Bis zum 22. August bewerben für die Grüne Woche

Potsdam, 13. Juli 2018 – Das Brandenburger Agrarministerium richtet auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin im Januar wieder seine eigene Halle aus. Die Messehalle 21A soll  für zehn Tage zum Schaufenster des ländlichen Brandenburgs werden. Der wichtigste Branchentreff der Ernährungs-, Land- und Forstwirtschaft und des Gartenbaus öffnet vom 18. bis 27. Januar 2019 seine Tore. Bis zum 22. August können sich Brandenburger Unternehmen der Land- und Ernährungswirtschaft, des Gartenbaus und des Fischereiwesens, Anbieter des ländlichen Tourismus und des ländlichem Handwerks für einen Ausstellerplatz in der Brandenburg-Halle, Messehalle 21a, bewerben. (wsw)


Die Anmeldeunterlagen stehen online zur Verfügung: www.mlul.brandenburg.de/gruenewoche