Dancing for Future

Tanz-Theater-Workshop in den Winterferien

Werder (Havel), 14. Januar 2020 – Die Winterferien stehen vor der Tür. Wer noch nicht weiß, was er in der Woche vom 3. bis zum 8. Februar machen soll, für den ist vielleicht das Angebot der Tulipa Studios in der Eisenbahnstraße 73 interessant.

Im Rahmen des großen Tanz-Theater-Projekts Dancing for Future veranstalten Tulipa Theater und theater.land e.V. einen Ferienworkshop für Jugendliche von 11 bis 18 Jahren in Werder (Havel).

Alle reden über Umweltschutz und die sichtbare Klimakrise. Die Bewegung fridays for future demonstriert lautstark in der ganzen Welt und fordert Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zum Handeln auf.

Was können/müssen wir tun, um unser Klima zu retten? Das ist die Frage, die im Projekt Dancing for Future künstlerisch beantwortet wird. Theaterpädagogin Julia Zimmermann erklärt, was im Workshop passieren wird: „Wir werden Menschen zu ihren Einstellungen bzgl. des Klimaschutzes interviewen, versuchen Plastikfrei einzukaufen und besuchen die Klimawerkstatt. Zudem lernen die Teilnehmenden Schauspiel- und Tanzübungen kennen, um aus den neuen Erkenntnissen Szenen und Choreografien zu entwickeln.”

Das abwechslungsreiche und intensive Tanz- und Schauspieltraining wird von Julia Zimmermann (Theaterpädagogin) und Paula Pröbrock (Choreographin) geleitet. Das Projekt findet in der Ferienwoche täglich von 11 bis 15 Uhr statt.

Am Samstag, dem 8. Februar 2020, wird es um 15.30 Uhr eine Abschlusspräsentation der Workshopergebnisse für Familien und Freunde geben.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei. Für Verpflegung wird gesorgt. Anmeldung per Mail an kontakt@theater.land oder julika@tulipatheater.de oder über die Webseite www.theater.land/dancing-for-future.

Das Projekt wird gefördert im Rahmen von tanz + theater machen stark des Bundesverbands freie Darstellende Künste,
Programmpartner im Rahmen von Kultur macht stark des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. (ws)