Dank nutzt sich nicht ab

Als Dankeschön für alle Helfer, die bei den Waldbränden in Fichtenwalde und Treuenbrietzen unermüdlichen Einsatz gezeigt haben, fand am 26. September ein großartiges Bankett auf dem Spargelhof in Klaistow statt.

Klaistow, 27. September 2018 – Die Bilder der Großbrände, die im Juli und August nicht nur die Menschen aus der Region, sondern in ganz Deutschland in Atem gehalten haben, sind auf einer großen Leinwand am Rande des Großen Saals zu sehen. Sie erinnern an den unermüdlichen, kräftezehrenden und beispiellosen Einsatz der zahlreichen Helferinnen und Helfer, die die Großbrände in Fichtenwalde und Treuenbrietzen unter Kontrolle gebracht haben.
Rund 300 Kameraden der Feuerwehr, der Polizei, des THW, der Bundeswehr, der Notfallseelsorge und vielen weiteren sind der Einladung des Landkreises zu der Dankeschönveranstaltung auf den Spargelhof nach Klaistow gefolgt.
Nach der musikalischen Einstimmung durch das Jugendblasorchester Kleinmachnow der Kreismusikschule Potsdam Mittelmark unter der Leitung von Martin Aust richtete sich Landrat Wolfgang Blasig mit einleitenden Worten an die anwesenden Gäste: Innerhalb eines Monats wurde unsere Region von zwei Großbränden von nicht vorstellbaren Ausmaßen heimgesucht. Dass kein Mensch verletzt und kein Haus verloren wurde, ist nur dem Einsatz der zahlreichen Herferinnen und Helfer zu verdanken!“ Er dankte zudem der Familie Winkelmann, auf deren Areal die Einsatzzentrale stationiert war.
Nach Wolfgang Blasig ergriff Dietmar Woidke das Wort. Er erinnerte daran, dass es in diesem Jahr bereits 460 Waldbrände in Brandenburg gab. Bei den beiden Großbränden loderten zum Teil Flammen in Höhe von 40 bis 50 Metern. „Es war nicht nur ehrenwert, es war Heldentum im wahrsten Sinne des Wortes“, drückte der Ministerpräsident seine große Anerkennung für die Arbeit aller Anwesenden aus. Dort, wo andere Menschen aus der Gefahrenzone gebracht werden, sind die zahlreichen Helferinnen und Helfer direkt vor Ort, um ihre Zeit für das Allgemeinwohl zu opfern.
Wolfgang Blasig, Landrat des Landkreises Potsdam-Mittelmark
Wolfgang Blasig, Landrat des Landkreises Potsdam-Mittelmark
Ministerpräsident Dietmar Woidke
Ministerpräsident Dietmar Woidke
Auch Karl-Heinz Schröter, Minister des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, schloss sich seinen Vorrednern an: „Dank nutzt sich nicht ab und ist zu dieser Zeit angebracht wie selten. Kommen Sie aus jedem Einsatz gesund zurück! Gut Wehr!“
Der Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Brandenburg e.V., Kamerad Werner Siegward Schippel, hatte im Anschluss an die Dankesreden eine ganz besondere Aufgabe. Er überreichte den überraschten Ernst-August Winkelmann, Antje Winkelmann und Jürgen Falkenthal die ehrenvolle Urkunde „Partner der Feuerwehr“. Er habe zuvor noch nie gehört, dass sich ein Landschaftsbetrieb in diesem Maße so engagiert wie die Buschmann & Winkelmann GmbH, Glindower Straße 28.
Wolfgang Blasig überreichte abschließend im Namen des Landkreises Urkunden an die Ortswehrführer aus Treuenbrietzen und Beelitz mit höchster Anerkennung und Respekt. Sie nahmen die Urkunden stellvertretend für alle beteiligten Wehren entgegen, die in den kommenden Wochen ihre Urkunden postalisch oder wenn möglich persönlich erhalten.
Nachdem das Jugendblasorchester mit seiner Interpretation des The Champs-Klassikers „Tequila“ für Stimmung sorgte, wurde das Buffet eröffnet und der offizielle Teil der Veranstaltung ging in den gemütlichen Part des Abends über. 
Auch wir möchten uns noch einmal von ganzem Herzen bei allen (ehrenamtlichen) Kameraden bedanken, die tagtäglich für die Sicherheit der Allgemeinheit sorgen. (wsw)
Dankeschönveranstaltung FFW4
Dankeschönveranstaltung FFW2

Verwandte Artikel

Ein „Dankeschön“ für die Feuerwehr!

Werder (Havel), 11. Juni 2018 - Blitzeinschlag, Waldbrand, Wohnungsbrand und Verkehrsunfall: Die Feuerwehren der Stadt...

Viele Einsätze für Werders Feuerwehren – auch wegen der Trockenheit

Werder (Havel), 17. August 2018 - Werders Feuerwehren sind im ersten Halbjahr dieses Jahres bereits...

Ein Kasten Bier für die Feuerwehrkameraden

Werder (Havel), 26. Juli 2018 - „Wie kann ich helfen?“, fragte sich Karsten Perenz vor...

Großer Waldbrand bei Fichtenwalde

Fichtenwalde/Beelitz-Heilstätten, 26. Juli 2018 - Auf einer Fläche von rund 90 Hektar brennt derzeit der...

Bereits 200 Waldbrände im Jahr 2018

Potsdam, 30. Juni 2018 – Die Sonne der vergangenen Wochen hat die Waldböden inzwischen tief...