Das 17. Werderaner Kneipenfest steht in den Startlöchern

Am 9. März laden wieder acht Lokale aus Werder (Havel) zum Kneipenhopping ein, Foto: Promo

Werder (Havel), 13. Februar 2019 – Zum 17. Mal findet am 9. März das beliebte Kneipenfest statt. Im neunten Jahr seines Bestehens hat das Kneipenfest in Werder wieder einige Neuigkeiten zu vermelden: zwei neue Lokale haben den Weg ins „Kneipenfest-Boot“ gefunden. Genau genommen sind es „alte Bekannte“: In Glindow wird zum Kneipenfest das „Deutsche Haus“ wiederbelebt und die Gaststätte „Daus-Berg“ wird nach einem Betreiberwechsel wieder beim Kneipenfest „mitmischen“.

Pünktlich um 20 Uhr beginnt am Samstag, dem 9. März, die Party in allen acht teilnehmenden Lokalen gleichzeitig. Die Tickets gibt es am Veranstaltungstag ab 19 Uhr zum gewohnten Preis von einmalig 12 Euro, denn wie immer gilt das Motto „Nur einmal bezahlen – überall dabei sein“. Das Ticket berechtigt zum Eintritt in alle beteiligten Lokale und zur Mitfahrt in dem Kneipenfest-Shuttle-Bus.

Highlight werden wieder die tollen Bands sein, die von Oldies über Blues bis hin zu Rock ein großes musikalisches Repertoire abdecken, und wieder für tolle Stimmung sorgen werden. Damit das Kneipenfest auch in diesem Jahr weiter frisch und attraktiv bleibt, haben die Veranstalter neben Publikumslieblingen wie „Papa Joe“ eine ganze Reihe von neuen Bands und Musikern unter Vertrag genommen, die bisher noch nicht in Werder beim Kneipenfest zu Gast waren. Zu nennen wären da z.B. die Band „Free Bears“ im Colonial-Cafe oder die Band „Matador“ um das Urgestein „Bucke“ im Deutschen Haus. (wsw)

Das Programm

Cafe Jacob Werder
Torstraße 3, Tel. 03327 – 52 00 772
www.cafe-jacob-werder.de

WHISKEY, MILK & WATER
Echte Vollblutmusiker, bei denen nicht allein die Musik, sondern auch die Leidenschaft und der Spaß zählen ! Das Publikum kann sich auf eine musikalische Bandbreite von kräftigem Blues und „leichter Kost“ hin zu rockigen Stücken und vielen Oldies freuen.

WHISKEY, MILK & WATER im Café Jacob

Duval Wein & Spezialitäten
Michaelisstraße 17 / 18 (Insel), Tel. 0160 – 777 24 57
www.duval-werder.de

SANDER VAN FLINT – Folkrockparty around the world
Ihre Musik ist bunt wie das Leben, bunt wie Flowerpower, harmonisch und positiv. Unter Verwendung irischer, englischer, karibischer und amerikanischer Folkelemente sowie zeitgemäßen und rockigen Sounds gibt es keine Langeweile!

SANDER VAN FLINT begeistert im Weinladen Duval

Kneipe “Treffpunkt 140´er”
Brandenburger Straße 140, Tel. 03327 – 70 45 2

PAPA JOE
Keine Sequenzer, keine Sampler, keine Midi-Files, kein doppelter Boden ! 
Bei „Papa Joe“ aus Finsterwalde zählt nur echtes musikalisches Handwerk. Der Gitarrist der „F60-Combo“ aus Finsterwalde ist ein richtiger „Haudegen“ alter Schule. Zu hören gibt es Oldies, Rock, Folk und Songs vom Feinsten.

Im Treffpunkt 140er heizt PAPA JOE die Stimmung an

Colonial-Cafe
Brandenburger Straße 1, Tel. 03327 – 71 00 7
facebook.com/colonialcafe1

FREEBEARS
Free Bears ist eine Band aus NRW mit Amerikanischen Wurzeln, bei Ihnen ist es nicht nur Country(rock), es ist nicht nur Rock’n’Roll – es ist ein Mix aus beidem mit vielen bunten Spielarten anderer Stile kombiniert: Americana

FREEBEARS rocken das Colonial Café

Gaststätte “Daus-Berg”
Berliner Straße 101

ANDY & FRANK WILBURY – THE WILBURY CLAN
Zu alt für Techno – zu jung für Volksmusik ? Dann sind Sie bei „The Wilbury Clan“ genau richtig – mit den besten Oldies, den größten Folk- & Rocksongs, einem Schuß Country, gemixt mit Eigenem und Spaßrock – kurzum: DER Partyband für alle Fälle!

WILBURY CLAN kommt ins Daus-Berg

Gasthof Deutsches Haus
Dr.-Külz-Straße 25 (Glindow)
facebook.com/colonialcafe1

MATADOR
45 Jahre und noch kein bißchen leise – die Band “Matador” sorgt nach wie vor für gute Unterhaltung. Die Band um Frontman “Bucke” spielt überall dort, wo gut gelaunt gefeiert werden soll. Neben vielen Standards spielt die Coverband Partymusik und Top40-Hits aus den 70er Jahren bis heute.

MATADOR kommt ins Deutsche Haus Glindow

Mai´s Fischerstübchen 
Torstraße 9 (Insel), Tel. 03327 – 42 61 9

FRANK EDGE
Frank Edge, ausgebildeter Sänger, ist Musiker aus Leidenschaft. Dabei erstreckt sich sein Repertoire vom Rock’n Roll der 60er über Folk/Rock der 70er bis hin zum Pop/Rock der 80er und 90er Jahre. Darüber hinaus frischt er seine Auftritte immer wieder mit akustischen Versionen aktueller Hits auf.

Wer FRANK EDGE sehen möchte, muss in Mai's Fischerstübchen kommen

Scala Kulturpalast
Eisenbahnstraße 182, Tel. 03327 – 46 23 175
www.scala-werder.de
facebook.com/scalakulturpalast

LARKIN
Die Band aus Berlin ist ein Geheimtipp der Folkrockszene, die mit viel Spaß, Energie und Humor die irische Musik zelebriert. So ist es auch nicht verwunderlich, dass es bei Larkin kaum jemanden auf den Stühlen hält. Achtung: diese Musik macht süchtig und gefährdet die Langeweile. Larkin kriegt euch…

LARKIN begeistert im Scala Kino