Der Endspurt zur Spendenaktion

Werder (Havel), 21. Dezember 2021 – Seit vielen Jahren begleitet die Linden-Apotheke im Herzen der Stadt den kleinen Michel aus Werder (Havel). Der heute 12-Jährige ist mit der Erkrankung „Angelman-Syndrom“ zur Welt gekommen. Das Angelman-Syndrom geht oft einher mit psychischen und motorischen Entwicklungsstörungen. Helfen kann hier eine Delfin-Therapie. Durch die Therapie kann die Motorik verbessert werden, und einen positiven Einfluss auf die geistige Entwicklung hat sie ebenfalls. 

Doch solch eine Delfin-Therapie ist sehr kostspielig. Hier steht die Linden-Apotheke dem kleinen Michel unterstützend zur Seite. Seit zwei Jahren steht in den Räumlichkeiten der Apotheke eine Spendenbox für Michel bereit, in der sich bereits über 2000 Euro befinden. Über eine Aktion auf der Social Media Plattform Facebook spendete Apotheken-Inhaber Gordon Rosch zusätzlich für jeden „Like“ einen Euro, bis die stolze Summe von 1000 Euro zusammengekommen ist. Dieser Betrag fließt ebenfalls in den Spendentopf.

„Wir freuen uns, wenn wir mit unserer Spendenaktion einen kleinen Beitrag leisten können, um Michel zu helfen“, so Filialleiterin Ulla Heinrich. Bis zum 15. Januar 2022 können noch weitere Spenden abgegeben werden, damit Michel schon bald mit den Delfinen schwimmen kann!   

ANZEIGE


www.manuela-sass.de


 

Und es gibt für die Linden-Apotheke noch einen weiteren Grund zur Freude: Erst kürzlich feierte sie ihr 30-jähriges Bestehen! Und hört man sich bei den Kundinnen und Kunden um, ist das Fazit eindeutig: Die Apotheke im Herzen der Stadt wird von allen sehr geschätzt. Seit nunmehr drei Jahrzehnten empfängt die Linden-Apotheke – seit 2008 an prominenter Adresse Unter den Linden 10 – die Kundinnen und Kunden aus Werder (Havel) und Umgebung. 

„Ich habe ein großartiges Team um mich herum und bin unendlich dankbar, dass ich gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen sowie mit ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf die 30 zurückliegenden Jahre anstoßen konnte“, freut sich Filialleiterin Ulla Heinrich. „Und natürlich möchte ich mich auch im Namen des Teams bei allen Kundinnen und Kunden für ihre Treue bedanken! Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.“ (wsw)