Der gemeinnützige Verein Zuckerbaum e.V. sucht Unterstützer für Bildungspatenschaften

Werder (Havel), 5. März 2021 – In ihrer Freizeit zum Fußball, zum Schwimmen, zum Gitarrenunterricht oder zur Nachhilfe zu gehen, ist für viele Kinder selbstverständlich. Am Abend mit der kompletten Familie am Tisch zusammenzusitzen und über seinen tollen Tag zu sprechen ebenfalls.

Leider geht es nicht allen Kindern so. Manchmal ist es ein Kinderarztbesuch, manchmal ein Anruf des Arztes aus der Klinik, der plötzlich alles verändert. Die gerade mitgeteilte Diagnose zieht der Familie den Boden unter den Füßen weg und bereitet allen Familienmitgliedern große Sorgen. 

Die gesunden Geschwister haben feine Antennen und beobachten still das folgende Szenario aus Arztbesuchen, Klinikaufenthalten und Reha-Kuren. Sie versuchen mit aller Kraft, ihre Sorgen von den Eltern fernzuhalten, nicht noch eine weitere „Aufgabe“ in dem schon überfüllten Alltag zu sein.

Nicht selten werden die gesunden Geschwister fast unsichtbar zwischen der großen Angst und den vielen Terminen, der neuen finanziellen Situation und der Kraftlosigkeit der Eltern.

Doch auch sie haben Wünsche: Karate oder Zeichnen oder tatsächlich Nachhilfe, um die Zensuren zu verbessern und bald eine gute Ausbildung zu beginnen. Wenn dies aber aufgrund des nun minimierten Familieneinkommens nicht möglich ist, was dann? Dann brauchen sie unsere Unterstützung!

Der Zuckerbaum e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, gesunde Geschwister aus Familien mit einem schwerst erkrankten oder lebensverkürzt erkrankten Kind zu unterstützen, ihnen eine Möglichkeit des Austausches mit Kindern und Jugendlichen in ähnlicher Situation zu geben. In verschiedenen Veranstaltungen rund ums Jahr werden spezielle Angebote erarbeitet, die immer einen geschützten Raum bieten und sich ausschließlich mit den Bedürfnissen der gesunden Geschwister beschäftigen.

Das Herzstück des Zuckerbaum e.V. sind die Bildungspatenschaften. Mit einer Bildungspatenschaft erhält das Kind eine Freizeitaktivität. Sie kann für sechs Monate beantragt werden und es wird gemeinsam nach einem geeigneten Angebot in Wohnortnähe und manchmal auch nach einer Begleitung des Kindes dorthin gesucht. Nach diesen sechs Monaten gibt es eine Möglichkeit der Verlängerung des Antrages für ein weiteres halbes Jahr.

Um diese Bildungspatenschaften zu ermöglichen, ist der Verein auf Spenden angewiesen. Geben Sie den gesunden Geschwistern mit Ihrer Spende ein Stückchen Normalität zurück und holen Sie es aus dem Schatten wieder ins Licht. Ihre Spende schenkt Aufmerksamkeit, Vertrauen, Austausch und Teamgeist. (d.b.)

Sie möchten helfen?

Spendenkonto:

Zuckerbaum e.V.
IBAN DE22 1002 0890 0023 8708 78
Verwendungszweck: Bildungspate 2021