Die 24. Brandenburger Landpartie

Werder (Havel), 24. Mai 2018 – Am 9. und 10. Juni 2018 erwartet das ländliche Brandenburg wieder Gäste aus den großen Städten der Region und von nebenan, um ihre Stall- und Hoftüren zu öffnen. Rund 240 Betriebe nehmen teil – von der Agrargenossenschaft bis zum Urlaubsbauernhof.

Auch die 24. Brandenburger Landpartie steht unter dem Motto Brandenburg zu entdecken, zu erleben und zu genießen.

Mehr als Hunderttausend Besucher nutzten in den vergangenen Jahren die Brandenburger Landpartie für ihre persönliche Entdeckungstour zwischen Prignitz und Lausitz. Alle Spargelhöfe in und um Beelitz öffnen an diesem Tag, ebenso die Weidelandfarm am Rieben See, das Rosengut Langerwisch, der Hewenhof in Groß Kreutz, der Sanddorn-Garten in Petzow, Schultzens Siedlerhof, das Weingut Dr. Lindicke, der Galgenberg, die Schuffelgärten, der Phöbener Wachtelberg, die Kräuterheidi in Schwielowsee und das Weingut Klosterhof Töplitz – um nur einige zu nennen.
Hier findet man alle Teilnehmer aus Potsdam-Mittelmark und hier alle Teilnehmer in ganz Brandenburg.

Die Tradition der Brandenburger Landpartie gibt es seit 1994 in Brandenburg. Die diesjährige landesweite Eröffnungsveranstaltung findet auf dem Biohof zum Mühlenberg in Trechwitz (Landkreis Potsdam-Mittelmark) statt. (wsw)

Fahrinfo-App des VBB

Die richtige Verbindung zu den Brandenburger Höfen findet man mit der Fahrplan-App des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB). Sie ist für alle internetfähigen Handytypen und Smartphones verfügbar. Alle Infos unter www.VBB.de/handy-apps