Die Chronistenvereinigung Potsdam-Mittelmark sucht Autoren

Potsdam-Mittelmark, 23. Januar 2019 – In diesem Jahr wird der von der Chronistenvereinigung Potsdam-Mittelmark (CPM) herausgegebene Kreiskalender zum dritten Mal erscheinen. „Wir haben schon einige Vorschläge und Beiträge aber wir suchen noch weitere“, ruft Chris Rappaport auf. Der Deetzer gehört dem Vorstand der CPM und der Redaktionskommission des Kalenders an. Die Herausgeber um den Vorsitzenden Jaromir Schneider sind mit dem Verkauf der aktuellen Ausgabe zufrieden. „Wir haben die Ausgabe ohne Zuschüsse des Landkreises gestemmt“, berichtete Rappaport bei der Vorstellung des Kalenders im November 2018. Der Kalender ist in einer Auflage von 600 Exemplaren erschienen und inzwischen fast vergriffen. „Es kann sein, dass einige Kommissionsexemplare noch gekauft werden können“, mutmaßt Rappaport. So sind einige Kalender in der Bäckerei Wernitz in Cammer gesichtet worden. 

Der Redaktionsschluss für den Kalender 2020 ist der 1.September 2019, die Themen müssen allerdings spätestens bis zum 1.Juli angemeldet werden. „Es ist schon jetzt ein Vorrat an Artikeln aufgelaufen“, sagte der CPM-Vorsitzende Jaromir Schneider vorausblickend. Der Vorrat stammt aus der Vielzahl der Beiträge die für den Kalender 2019 eingereicht worden sind und nicht veröffentlicht werden konnten. 

Wer noch Ideen hat kann sich bei Chris Rappaport melden. (ako)