Die Kruken Gewinner stehen fest

Werder (Havel), 18. April 2018 – 222 Weinproben von 26 Herstellern haben sich in diesem Jahr um die begehrten Kruken beworben. Wir durften bei der Verkostung dabei sein und uns durch die leckeren eingereichten Obstweine probieren. Zur Ermittlung der Sieger wurde das Prinzip der Schulbenotung 1 bis 5 angewendet, Zwischentöne waren möglich.

Welche Weine das Rennen gemacht haben, wurde heute um 16 Uhr im Obstgarten Lapp A Rosa in Bliesendorf verkündet. In Anwesenheit von Bürgermeisterin Manuela Saß, dem 1. Beigeordneten Christian Große, Vertretern des Werderschen Obst- und Gartenbauvereins und Baumblütenkönigin Peggy Sinning nahmen die Gewinner die Medaillen für die Kennzeichnung ihrer Obstweinstände beim Blütenfest entgegen. Viele Baumblütenbesucher steuern bewusst die Stände der Krukengewinner an und kosten sich durch die Gewinner-Weine. Dies zeigt deutlich, wie wichtig dieser traditionsreiche Werderaner Wettbewerb nach wie vor ist. (wsw)

DIE GEWINNER 2019

Diese Obstweine wurden mit “Kruken” in Gold, Silber & Bronze vom Werderschen Obst & Gartenbau e.V. ausgezeichnet. Wir gratulieren allen Prämierten und wünschen allen Obstwein-Freunden viel Spaß beim Verkosten!

– Sauerkirsch –

G  •  Obsthof Glindow 1,86
S  •  Familie Leo 2,28
B  •  Familie Lehnst 2,35

– Erdbeere –

G  •  Marius Hübner 2,10
S  •  Günter Schultz 2,60
B  •  Familie Leo 2,86

– Schwarze Johannisbeere –

G  • Familie Lehnst 1,5
S  • Stefan Lindicke 1,95
B  • Jens Czegotta 2,13

– Strauchbeerenobst –

G  •  Stefan Lindicke / Himbeere 1,63
S  • Familie Lehnst / Himbeere 1,66
B  •  Detlef Lapp / Himbeere 1,70

– Johannis- und Stachelbeere –

G  • Dietmar Bade / rote Johannisbeere 1,94
S  • Familie Leo / Stachelbeere  2,20
B  • Andreas Hirsch / Rote Johannisbeere 2,48

– Kernobst –

G  •  Jens Czegotta / Quitte 1,80
S  •  Ulrich Gaube / Apfel 2,04
B  •  Familie Lorenz / Quitte 2,35

– Steinobst –

G  •  Günter Schultz / Knupperkirsche 1,68
S  •  Stefan Lindicke / Pfirsich 1,73
B  •  Toni Geißhirt / knupperkirsche 2,13

– Exoten &  Raritäten –

G  •  Dietmar Bade / Rhabarber 2,00
S  •  Detlef Lapp / Aronia-natur 2.08
B  •  Toni Geißhirt / Rhabarber 2.10

– Mehrfrucht & Cuvées –

G  •  Rolf Rogler /Birne/Apfel 1.80
S  •  Karsten Bredow/ Erdbeer/Rhabarber 1.90
B  •  Manfred Seidel / Quitte/ Apfel 1.92

Hier entlang geht es zum Baumblüten-Programm