DIE LINKE schickt Timo Ritter ins Rennen um das Bürgermeisteramt

Werder(Havel),16.Februar 2022

Für die am 12.6.22 stattfindende Bürgermeisterwahl in der Blütenstadt Werder Havel wird Timo Ritter für Die LINKEN antreten. Alle anwesenden Genossinnen und Genossen stimmten bei der Mitglieder-Wahlversammlung für den 51-jährigen, der zur Zeit eines der drei Abgeordnetenmandate der LINKEN in der Stadtverordnetenversammlung besetzt. Auch als Ortsbeiratsmitglied in Phöben kennt er die Wünsche der BürgerInnen und weiß um Veränderungspotentiale. „Besonders wichtig sind mir Angebote für junge Menschen in allen Ortsteilen von Werder. Es müssen generationenübergreifende Ideen und Konzepte her, die dringende Problemlösungen in den Schwerpunkten Wohnen, Freizeit, Bildung und öffentlicher Verkehr anbieten. Bürgermeister in Werder zu sein, wäre mir eine Herzensangelegenheit!” Für die Zukunft sieht Timo Ritter auch erheblichen Handlungsbedarf in neuen Verwaltungsstrukturen, die mehr Gestaltungsfreiräume für Bürgerinnen und Bürger zulassen, Beteiligungsverfahren und Vereinsförderung verbessern. Gleichfalls möchte er den Prozess der Digitalisierung voranbringen und den BürgerInnen dazu entsprechende Angebote unterbreiten sowie eine Gedenk- und Erinnerungskultur in Werder etablieren. (Die LINKE)