Dieb und Betrüger gesucht – Polizei sucht diesen Mann!

Werder (Havel), 8. April 2019 – Wie die Polizeidirektion West am vergangenen Freitag mitteilte, ist die abgebildete Person dringend tatverdächtig, gemeinsam mit einem Komplizen am Donnerstag, den 27.9.2018 gegen 16.30 Uhr einer Geschädigten, die sich im Kaufland in Werder aufhielt, die Geldbörse aus einer am Einkaufswagen befestigten Tasche entwendet zu haben. In dem Portemonnaie befand sich auch die Geldkarte der Dame. Kurz darauf, noch bevor die Sperrung der Geldkarte veranlasst werden konnte, gelang es den unbekannten Tätern, eine hohe Summe Bargeld von dem Konto der Geschädigten abzuheben.

Die widerrechtliche Abhebung erfolgte gegen 17.01 Uhr an einem Automaten der Berliner Volksbank in der Haeckelstraße in Potsdam. Auf den Videos der Überwachungskamera sind zwei tatverdächtige Personen zu sehen, die offensichtlich zusammengehören. Daher wird angenommen, dass zwei Täter gemeinsam handelten.
Der am Geldautomaten handelnde Mann hat eine auffällige Warze am linken Auge, die evtl. als Identifizierungsmerkmal helfen kann.

Die Kriminalpolizei fragt:
Wer erkennt die unbekannten Männer, die verdächtigt werden, am 27.09.2018, 16.30-17 Uhr einer 68-Jährigen das Portemonnaie gestohlen und im Anschluss unberechtigt Bargeld von dem Konto der Frau abgehoben zu haben?
Zeugen, die Hinweise auf die Identitäten der Männer geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam unter der Rufnummer 0331-5508 0 zu melden oder bei jeder anderen Polizeidienststelle des Landes Brandenburg. Alternativ können Sie auch das Hinweisformular in dem Bürgerportal unter: polbb.eu/hinweis nutzen. (Franz)