Digitaler Workshop „Haushaltsdebatte“

Werder (Havel), 14. April 2021 – Die Fraktion StadtMitGestalter/Ingo Krüger lädt am kommenden Samstag, den 17. April, von 10 bis 15 Uhr zum öffentlichen digitalen Workshop „Haushaltsdebatte“ ein. In dem Workshop wird es um die Vorbereitung der Positionen und Forderungen der Fraktion an den Haushalt der Stadt Werder für die Jahre 2022 und 2023 gehen.

Dabei steht nicht nur der Gestaltungswille der organisierten Mitglieder und Abgeordneten im Fokus, auch die Ideen und Anregungen aller Interessierter sollen einfließen. Die Bürger*innen sollen die Chance haben, die Stadt mitzugestalten.

Im neuen Haushalt sollten die Vorhaben aus dem INSEK, Forderungen aus dem Zukunftshaushalt, Entwicklungen aus Initiativen (Bsp. Verkehrswende, Weltoffenes Werder) und Themen wie sozialer Wohnungsbau, Klimaschutz, Digitalisierung, Kulturlandschaft und Jugend eine tragendere Rolle spielen, als es bisher der Fall war, heißt es in der Einladung der Fraktion. Wenn die Ideen und Forderungen Realität werden sollen, dann müssen sie im Haushalt Gewicht und Mittel erhalten.

Die Erarbeitung des Haushaltes 2022/2023 erfolgt in Themengebieten und ist für jeden öffentlich.

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/81140483479

Meeting-ID: 811 4048 3479

(wsw, smg)