Doppelt abgebuchte Beiträge für Kitas und Hort

Werder (Havel), 13. Januar 2020 – Viele Eltern waren heute Vormittag beim Blick auf ihr Konto leicht geschockt, der Kita- bzw. Hortbeitrag wurde doppelt abgebucht. In den sozialen Netzwerken war dies auch schnell Thema. Jetzt möchte die Stadt mit einer Pressemitteilung für Klarheit sorgen: “Durch einen Fehler bei der Hausbank der Stadt Werder (Havel) sind bei vielen Werderaner Eltern Kita- und Hortbeiträge im Januar doppelt abgebucht worden. Die Bank hat die Stadtverwaltung heute darüber informiert, dass eine Rückbuchung der zu viel gezahlten Beiträge veranlasst wurde.

Betroffene Eltern werden von der Stadtverwaltung gebeten, der doppelten Abbuchung nicht zu widersprechen. Sollte ein Widerspruch bereits erfolgt sein, muss die Überweisung gegebenenfalls manuell erfolgen.

Die Bank hat sich bei den Eltern und der Stadtverwaltung für den Fehler entschuldigt. Die Bank betont, dass es sich um einen Einzelfall handele und es keinerlei Zusammenhang mit der kürzlichen IT-Störung der Bank gebe.” (wsw, wh)