Ein neue frauenärztliche Gemeinschaftspraxis für Werder (Havel) & Umgebung

Am 2. Januar 2020 haben Dr. med. Eva Voss und Vivian Richter die Praxis von Rüdiger Münchow in der Potsdamer Straße übernommen.

v.l.: Vivian Richter und Dr. med. Eva Voss

Werder (Havel), 27. Januar 2020 – Als wir an einem Freitag am frühen Nachmittag die Praxis in der Potsdamer Straße 99 aufsuchen, ist noch immer Betrieb. Dabei ist die frauenärztliche Gemeinschaftspraxis, die sich in den ehemaligen Räumlichkeiten von Herrn Dipl.-med. Rüdiger Münchow befindet, eigentlich seit einer Stunde geschlossen. “Wir könnten bis Montag früh durcharbeiten – es gibt einfach so viel zu tun”, empfängt uns Dr. med. Eva Voss mit einem entschuldigenden Lächeln.

Seit dem 2. Januar 2020 haben Dr. med. Eva Voss und Vivian Richter die Zulassung für einen Kassensitz in Werder (Havel). “Die meisten Patientinnen wissen noch gar nicht, dass wir die Praxis von Herrn Münchow übernommen haben und wundern sich, dass sie nun von zwei Frauen betreut werden”, erzählen die beiden Ärztinnen schmunzelnd. “Doch die Resonanz ist durchweg positiv.”

Dr. med. Eva Voss ist 44 Jahre alt, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und lebt mit ihrer Familie in Töplitz. Als Mutter von vier Kindern im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren ist die eigene Praxis ein wahrer Glücksgriff. “Solch eine Chance bekommt man nur einmal im Leben, deshalb konnte ich nur ‘Ja’ sagen, als mich Rüdiger Münchow im März 2019 gefragt hatte, ob ich seine Praxis übernehmen möchte.”

Zuvor war die gebürtige Rheinländerin in einer Brandenburger Praxis für Gynäkologie angestellt. Dort traf sie auf Vivian Richter, die in der selben Praxis als Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe tätig war. Die 41-jährige Vivian Richter kommt ebenfalls aus Werder, und auch wenn die beiden Frauen selten zur selben Zeit in der Praxis beschäftigt waren, waren sie sich doch gleich sympathisch und hatten mit der täglichen Pendelei zwischen Werder und Brandenburg schnell ein Gesprächsthema. Und so zögerte auch Vivian Richter nicht lange, als Eva Voss sie fragte, ob sie sich gemeinsam mit ihr in Werder mit einer frauenärztlichen Gemeinschaftspraxis niederlassen möchte. 

Die Patientinnen, die bisher bei Rüdiger Münchow in Behandlung waren, werden selbstverständlich auch weiterhin betreut, nun eben durch Vivian Richter oder Eva Voss. “Gerne können sich auch neue Patientinnen bei uns melden”, erklärt Vivian Richter. “Wir haben noch freie Kapazitäten.” Das Einzugsgebiet der Praxis reicht bisher von Potsdam bis nach Lehnin. Termine können ganz bequem und schnell online vereinbart werden und natürlich auch telefonisch während der Sprechzeiten.

Das Leistungsspektrum umfasst die klassische Frauenheilkunde mit Beratungen zur Empfängnisverhütung, Impfungen im frauenärztlichen Bereich, Beckenbodenproblemen und Früherkennungsuntersuchungen sowie Vorsorgeuntersuchungen mit Ultraschall des kleinen Beckens und der Brust. “Auch bei der onkologischen Nachsorge sind Sie gut bei uns aufgehoben”, so die beiden Ärztinnen. 

“Und bei Kinderwunsch begleiten wir unsere Patientinnen natürlich auch durch die Schwangerschaft. Mit moderner Ultraschalltechnik (3D/4D) können wir eine optimale Betreuung gewährleisten.” Und in einer Sprechstunde allein für Mädchen gehen Eva Voss und Vivian Richter mit viel Verständnis auf die Fragen ihrer jungen Patientinnen ein. “Unser Wunsch ist, dass wir gemeinsam mit den weiterführenden Schulen hier in Werder zusammenarbeiten und zum Beispiel Beratungsangebote für die Mädchen schaffen”, so Dr. Voss.

Als Ergänzung wünschen sich die Frauenärztinnen noch die Zusammenarbeit mit einer Hebamme, die in den Praxisräumen Hebammensprechstunden sowie Vor- und Nachsorgetermine anbieten möchte. “Gerne können sich Hebammen bei uns melden!”

Ein großes Highlight wartet auf die beiden Frauen noch: der Umzug in die neuen Praxisräume, die zur Zeit noch aufwendig saniert werden. “Im Oktober 2019 haben wir die Räumlichkeiten in der alten Jugendstilvilla in der Potsdamer Straße 165 gefunden und waren sofort begeistert”, erinnert sich Eva Voss. Auf 190 Quadratmetern werden den Patientinnen dann großzügige Untersuchungsräume, eine moderne technische Ausstattung und mehr Privatsphäre geboten. 

“Wir sind Herrn Münchow sehr dankbar, dass wir übergangsweise in seiner Praxis, wo er über 30 Jahre praktiziert hat, unsere Arbeit aufnehmen konnten. Aber wir freuen uns jetzt auch sehr auf den Umzug in unsere eigenen Räume.” 

Die Eröffnung der neuen Praxis ist für Frühjahr dieses Jahres geplant. “Es kann sein, dass es dann eine kurze Schließzeit der Praxis geben wird, darüber informieren wir aber zeitnah auf unserer Homepage.” 

Wir wünschen Vivian Richter und Eva Voss für den Neustart in ihrer eigenen Praxis nur das Beste. (wsw)