Eine Stadt, ein Land, eine Welt im Handballfieber

Berlin/Werder (Havel), 11. Januar 2019 – Die deutsche Handball-Nationalmannschaft ist gestern erfolgreich in das WM-Turnier gestartet – 6,11 Millionen ZDF-Zuschauer waren beim 30:19-Auftaktsieg der DHB-Auswahl gegen Korea dabei. Auch die Zuschauer live in der Halle in Berlin feierten den überzeugenden Auftritt der Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop.

Am morgigen Samstag, 12. Januar 2019, wartet mit Brasilien ein stärkeres Kaliber auf die deutsche Auswahl. Das ZDF überträgt auch dieses Spiel der WM-Vorrunden-Gruppe A live ab 18 Uhr aus der Arena in Berlin. Kommentator ist Martin Schneider, unterstützt von Markus Baur. Moderation und Analyse liegen in den Händen von Yorck Polus und ZDF-Experte Sven-Sören Christophersen.

Das ZDF überträgt im Wechsel mit dem Ersten alle WM-Spiele der deutschen Handball-Nationalmannschaft live. Die Handball-WM der Männer startete am 10. Januar 2019, das Finale ist am 27. Januar 2019. Spielorte sind Berlin, Hamburg, München, Köln, Kopenhagen und Herning. Es ist die erste WM, die von zwei Verbänden gemeinsam ausgerichtet wird. Insgesamt 24 Nationalmannschaften nehmen am WM-Turnier teil.  Am Samstag, 12. Januar 2019, 18.00 Uhr, ist live im ZDF das zweite Vorrundenspiel der deutschen Nationalmannschaft zu sehen. Nach dem 30:19-Auftaktsieg gegen Korea geht es nun gegen Brasilien.

Zum Public Viewing erwartet der Handballverein Grün-Weiß Werder (Havel) alle Fans der Blütenstadt im Colonial Café Werder.  Hier eine Auflistung der Spiele mit deutscher Beteiligung, die im Colo gemeinsam auf der Großleinwand geschaut werden: 
Samstag, 12. Januar, 18.15 Uhr: Deutschland – Brasilien
Montag, 14. Januar, 18 Uhr: Russland – Deutschland
Dienstag, 15. Januar 20.30 Uhr:  Deutschland – Frankreich
Donnerstag, 17. Januar, 18 Uhr: Deutschland – Serbien
Samstag, 19. Januar, 20.30 Uhr: 1. Hauptrundenspiel Deutschland
Montag, 21. Januar, 18 Uhr: 2. Hauptrundenspiel Deutschland
Mittwoch, 23. Januar, 18 Uhr: 3. Hauptrundenspiel Deutschland

Wir drücken der deutschen Nationalmannschaft natürlich alle Daumen! Und wer noch mehr Handball möchte: Am Sonntag, dem 13. Januar, gibt es Oberliga-Spiele live in der Sporthalle am Ernst-Haeckel-Gymnasium. Ab 13 Uhr spielen die Frauen Werder I gegen den SV 63 Brandenburg-West und ab 15.30 Uhr stehen sich dann die Männer von Werder I und die des HSV Insel Usedom gegenüber. (zdf/sd/wsw)