Eine Weihnachtsüberraschung für die Kinder der Jugendfeuerwehr Werder (Havel)

Werder (Havel), 20. Dezember 2021 – Nanu, wer steigt denn da aus dem Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Werder (Havel)? Das ist doch der Weihnachtsmann! Am 18. Dezember hat er seinen Schlitten daheim gelassen und stattdessen auf Pferdestärken und weniger auf Rentierstärken gesetzt.

Ganz alleine war der Weihnachtsmann allerdings nicht unterwegs. Die Jugendwarte rund um Sven Pabst haben diese schöne Überraschung für die Kinder der Jugendfeuerwehr der Stadt Werder (Havel) vorbereitet.

Sven Pabst – pardon: der Weihnachtsmann und Tochter Emilia besuchten gemeinsam mit dem Jugendwart Andy die Kinder daheim. Ihren ersten Stopp machten sie am Evangelischen Gemeindezentrum in Werder (Havel), wo Nora, Greta und Helena gerade ihren Konfirmandenunterricht hatten. Die drei Mädchen von der Jugendwehr staunten nicht schlecht über den hohen Besuch aus dem Norden und sie freuten sich natürlich auch über das Feuerwehrgroßfahrzeug.

ANZEIGE


www.manuela-sass.de


 

Als Geschenk hatte der Weihnachtsmann für die Kinder der Jugendfeuerwehr ein Badehandtuch dabei, das in einer Nacht- und Nebelaktion vom Stickcenter Wagner in Werder mit dem Namen der Jugendfeuerwehr bestickt wurde. Zusammen mit Süßigkeiten und passendem Duschbad kann der nächste Badeausflug kommen.

Insgesamt besuchten Sven “Weihnachtsmann” Pabst, sein Weihnachtsengel Emilia und Jugendwart Andy 27 Kinder und sorgten so, einen Tag vor dem vierten Advent, für strahlende Kinderaugen. “Die Kinder mussten zum Schutz der Einsatzabteilung wiederholt ihre Ausbildungsdienste aussetzen. Denn nichts wäre schlimmer als eine Feuerwehr, die nicht mehr einsatzbereit ist. Dafür müssen die Kinder der Jugendfeuerwehr weiterhin sehr großes Verständnis zeigen. Und dafür wollten wir ihnen zum Jahresende eine besondere Freude bereiten”, so Sven Pabst.

Die Geschenke konnten mit Hilfe des Trägers, der Stadt Werder (Havel), und dem Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr finanziert werden. Hierfür herzlichen Dank für die Unterstützung! (wsw, s.p.)