Erfolgreicher Betriebsstart

Jungunternehmer Toni Geißhirt ist Franchise-Gründer des Jahres 2020.

Werder (Havel), 11. November 2020 – Seit dem 13. Mai 2019 ist Toni Geißhirt Franchisepartner von WORLD OF PIZZA. Schon immer hegte der in Werder als „Himbeer-Toni“ bekannte 24-Jährige den Wunsch nach einem eigenen Restaurant. Nachdem er erfuhr, dass WORLD OF PIZZA einen Franchisepartner für die Lieferbar in Werder sucht, sah er sich mit großer Begeisterung den Pilotstore in Potsdam an. „Die gute Qualität der Produkte, die Frische und Handarbeit – das ist einfach ein schönes Gesamtpaket, das mich direkt überzeugt hat”, so Toni. 


Da Toni Geißhirt in Werder (Havel) aufgewachsen ist und wie er selbst sagt „einfach hier hin gehört”, fiel die Entscheidung für die Werderaner-Lieferbar nicht schwer. Und dass es die absolut richtige Entscheidung war, belegt die Auszeichnung zum Franchise-Gründer des Jahres, die Toni Geißhirt am 3. November erhielt.

Mit derzeit über 20 Angestellten beliefert der eifrige Unternehmer Werder (Havel) mit Pizza, Pasta & Co. „Toni Geißhirt ist im hart umkämpften Deliverymarkt ein überdurchschnittlich erfolgreicher Betriebsstart gelungen. Mit einer deutlichen Überschreitung geplanter Umsätze bereits im Anfangsjahr ist er außergewöhnlich erfolgreich in seine Selbstständigkeit gestartet. Das und seine spürbare Begeisterung für das Konzept haben überzeugt“, begründet Stephan Jansen, Geschäftsführer Verband Deutscher Bürgschaftsbanken und Unterstützer des Gründer-Awards, die Juryentscheidung.

Und auch Bürgermeisterin Manuela Saß gratuliert dem jungen Werderaner Unternehmer: „Toni Geißhirt hat schon als Jugendlicher begonnen, Obstwein zu produzieren. Als Himbeertoni wurde er auch in den Medien bekannt und für die Qualität seiner Weine vom Werderaner Obstbauverein immer wieder prämiert. Mit 24 Jahren ist ihm nun ein überaus erfolgreicher Betriebsaufbau als Franchisepartner eines Pizza-Lieferdienstes gelungen und wieder gibt es einen Preis. Dazu gratuliere ich ganz herzlich!

Toni Geißhirt zeigt, dass Unternehmergeist in Werder nicht nur ein Multiplikator der Stadtgeschichte ist, sondern auch in der Gegenwart von jungen Menschen in Werder gelebt und praktiziert wird. Ich glaube, von Toni Geißhirt ist noch einiges in Werder zu erwarten und wünsche ihm auf seinem weiteren Weg viel Erfolg.“ 

Und was sagt der Unternehmer selbst zu seiner Auszeichnung? „Ich freue mich natürlich sehr darüber, Franchise-Gründer des Jahres 2020 zu sein. Dies ist für mich Ansporn und Motivation, so weiterzumachen wie bisher.“ (wsw)

Anzeige