Eröffnung von “Werder klingt im Lichtspiel” und “Werder klingt”

Von heute an sind bis Sonntag immer von 19-24 Uhr sieben Gebäude unserer Blütenstadt in ein funkelndes Licht getaucht., Foto: Promo

Werder (Havel), 15. März 2019 – Heute ist es soweit: „Werder klingt“ und „Werder klingt im Lichtspiel“ beginnen! Wir haben hier darüber berichtet.
Bürgermeisterin Manuela Saß wird um 18.45 Uhr am Alten Rathaus, Kirchstraße 6/7, das Licht für „Werder klingt im Lichtspiel“ symbolisch anschalten. Der Termin wird musikalisch von Thomas Walter Maria am Saxophon umrahmt. Begleitend zum Jazz-Entertainment-Festival „Werder klingt“ werden bei „Werder klingt im Lichtspiel“ vom 15. bis 17. März immer von 19-24 Uhr sieben Gebäude der Stadt in ein effektvolles Licht getaucht, diese sind: Bürohaus des WAZV, Scala Kulturpalast, Altes Rathaus, Bockwindmühle, Bismarckhöhe, Schützenhaus, Rathaus Eisenbahnstraße. Die Orte sind mit einem Spaziergang in Verbindung mit „Werder klingt“ zu erreichen. Das Musikfestival soll damit im Stadtbild präsent werden.

Im Anschluss um 20 Uhr wird Bürgermeisterin Saß das Musikfestival „Werder klingt“ im Scala Kulturpalast, Eisenbahnstraße 182, mit dem Festivalinitiator Thomas Walter Maria eröffnen. Bereits zum dritten Mal findet das Musikfestival im Scala statt. Vom 15. bis 17. März 2019 erwartet die Gäste ein vielfältiges Musikprogramm mit national und international etablierten Künstlerinnen und Künstlern des Entertainment-Jazz und artverwandter Genres. Es beginnt heute Abend mit der Papa Binnes Jazz-Band, die mit dem Konzert in Werder ihr 60. Bühnenjubiläum feiern wird.

Weitere Veranstaltungsinformationen zu „Werder klingt“ gibt es hier. Wer noch keine Karten hat, kann auch ganz spontan noch an der Abendkasse Tickets erwerben. (wsw, wh)