Erste Inwater Messe in Werder gestartet

Werder (Havel), 7. September 2018 – Endlich ist er da! Seit Monaten warten wir alle auf das erfrischende Nass von oben und nun hat sich Petrus erbarmt und schickt uns einen regnerischen Gruß! Nun gut… noch besser wäre es gewesen, hätte er sich im Vorfeld den Veranstaltungskalender angeguckt, schließlich eröffnete heute die erste BOOT & FUN Inwater an der Hafenpromenade der Marina Havelauen. Und so begrüßten Bürgermeisterin Manuela Saß, der Projektleiter BOOT & FUN Inwater Daniel Barkowski, der erste Vorsitzende Werder Maritim e.V. Armin Burchardi und der Marketingleiter Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH Matthias Knospe bei leichtem Nieselregen die anwesenden Gäste. Doch das leichte Schietwetter trübte die gute Stimmung auf dem Schwimmponton keineswegs.

Daniel Barkowski, Armin Burchardi, Manuela Saß und Matthias Knospe

Der große Schwimmponton, auf dem die Pressekonferenz stattfand, hat vier edle Motorboote der legendären US-amerikanischen Marke Sea Ray an Deck, die als ein Highlight der neuen Inwater Boatshow präsentiert werden. Anderthalb Tage waren der Schuber, mit dem einst Schüttgut transportiert wurde, und seine ungewöhnliche, kostbare Fracht unterwegs. Das Huckepack-Schiff fuhr über die Spree durch Berlins Zentrum und dann über die Havel weiter bis nach Werder.

Der Sea Ray Händler Bootswerk bringt seine Boote über den Wasserweg nach Werder, Foto: Kerstin Zillmer

„Wasser vermittelt ganz andere Emotionen als beispielsweise eine Messe in der Halle. Hier in Werder können wir den Besuchern ein einzigartiges Angebot bieten, was es so woanders nicht gibt. Wir hoffen sehr, dass die BOOT & FUN in Werder toll angenommen wird und wir die Veranstaltung in Zukunft als neue Leitmesse für Binnengewässer positionieren können“, erklärt Daniel Barkowski. Und auch die Erwartungen der Bürgermeisterin sind groß: „Für jede neue Idee muss man sich trauen, den ersten Schritt zu machen. Und vielleicht haben wir mit dieser Premiere der Werderaner Bootsmesse ja den Grundstein für ein neues, traditionelles Fest in unserer Blütenstadt gelegt.“

In fröhlichem Grau präsentierte sich der Himmel über der Hafenpromenade, die sich an diesem Wochenende in ein großartiges Messegelände verwandelt. Zahlreiche Aussteller – unter ihnen auch viele Firmen aus Werder – säumen die Flanierstraße am Wasser, von wo aus man einen fantastischen Blick auf die beeindruckenden Boote hat.

Insgesamt laden 45 Boote im Wasser und zehn an Land zum Staunen und Träumen ein. Wenn es der Geldbeutel zulässt, kann man bis zu eine Million Euro für so ein schwimmendes Schätzchen investieren. Aber auch für das „kleinere“ Budget gibt es hier das passende (Schlauch)boot. Die größten in Werder ausgestellten Yachten sind die aktuellen, bis zu 16 Meter langen, Modelle der Premiummarken Galeon und Prestige. Hausboote, SUPs, Kanus und Flöße werden ebenfalls gezeigt. An allen drei Messetagen können kaufinteressierte Besucher Probefahrten auf dem malerischen Zernsee unternehmen, um unterschiedlichste Bootsmodelle kennenzulernen und zu vergleichen. Als Weltpremiere stellt das Berliner Start-Up Arens Motors den weltweit ersten Einbaumotor auf Basis eines Zweitakt-Boxermotors vor. Der extrem sparsame und laufruhige Common-Rail-Motor ist eine Alternative zu Außenbordern, wie sie üblicherweise an kleineren Segelbooten Verwendung finden.

„Im Jahr liegt der Umsatz für Wassersport im Land Brandenburg bei 200 Millionen Euro, 40 Prozent der Gäste unternehmen Aktivitäten auf dem Wasser. Da der Bootsurlauber länger hier verweilt als der ‚Landurlauber‘, ist alles, was im und auf dem Wasser stattfindet, ein enormer Wachstumsmarkt“, erklärt Matthias Knospe. Bootfahren ist schon lange keine „Sonnenscheinaktivität“ mehr, die Nachfragen nach Übernachtungen auf dem Wasser auch in der kalten Jahreszeit steigen.

Zum Glück hat sich die Sonne an diesem Wochenende trotzdem angekündigt und einem trockenen Besuch der BOOT & FUN Inwater steht nichts mehr im Weg. Da hat Petrus scheinbar doch Erbarmen gehabt. (wsw)

Noch ein Tipp für Wassersport-Fans an diesem Wochenende

64. Herbstruderregatta in Werder

Werder (Havel), 29. August 2018 - Aufgrund der 64. Herbstruderregatta wird es im Zeitraum vom 7. bis 9. September in Werder (Havel) zu einem verstärkten Verkehrsaufkommen im Bereich der Inselstadt kommen. Das teilte die...