Erste Wichtelwerkstatt im Sanddorn-Garten

Am 2. Dezember veranstaltet der Sanddorn-Garten gemeinsam mit den Oberlin Werkstätten Potsdam den ersten Adventsmarkt

Werder (Havel) OT Petzow, 28. November 2018 – So langsam hält der eisige Winter auch bei uns Einzug und man muss den Schal dreimal um den Hals wickeln, weil Väterchen Frost die Temperaturen senkt. Endlich beginnt die funkelnde Vorweihnachtszeit mit Glühwein und Zimtsternduft!

Um die Adventszeit gebührend einzuläuten, lädt der Sanddorn-Garten Christine Berger gemeinsam mit den Oberlin Werkstätten Potsdam am ersten Adventssonntag erstmals zum gemütlichen Weihnachtsmarkt. Das Sanddorngelände in Petzow verwandelt sich am 2. Dezember von 11 bis 18 Uhr in einen heimeligen Weihnachtsgarten mit allerlei kleinen und großen Weihnachtswundern. 

An verschiedenen Ständen können die Besucher selbst kreativ werden, zauberhafte Adventskränze gestalten und Weihnachtsgeschenke basteln. Als besondere Überraschung können in der geöffneten Likörküche Zimtlikör abgefüllt und ein Etikett selbstgestaltet werden. Und für die kleinen Besucher steht ein buntes Kinderkarussell bereit, das für allerlei Bauchkribbeln sorgen wird.

Auch der kulinarische Genuss kommt natürlich nicht zu kurz. Wer sich im Vorfeld anmeldet, kann am 2. und am 16. Dezember ein köstliches Gänseessen im Restaurant „Orangerie“ im Sanddorn-Garten genießen. Sanddorn-Glühwein und kleine Leckereien werden zudem auf dem Kreativ- und Handwerksmarkt angeboten, der ebenfalls einen Platz bei der Adventsmarktpremiere findet.  

„Mit den Oberlin Werkstätten Potsdam verbindet uns eine langjährige und gute Zusammenarbeit“, verrät uns die Geschäftsführerin Dorothee Berger. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Werkstatt für Menschen mit Behinderungen auf Hermannswerder füllen seit vielen Jahren schon den Tee für den Sanddorn-Garten ab und kümmern sich um das Konfektionieren. So stand der Entschluss schnell fest, dass die Oberlin Werkstätten natürlich auch beim ersten Adventsmarkt als Kooperationspartner mit dabei sind. 

Auch der Zuckerbaum e.V. wird am 2. Dezember vor Ort sein und Apfelmus sowie Kekse verkaufen. Der gemeinnützige Verein kümmert sich um Kinder, die mit einem schwer kranken oder behinderten Geschwisterkind zusammenleben, und stellt die Bedürfnisse der gesunden Kinder in den Fokus. Über eine vorweihnachtliche Spende freut sich der Verein bestimmt sehr! 

Als besonderes Vorweihnachtsschmankerl findet bei dem Adventsmarkt auch eine Lesung der Werderanerin Ingrid Neubert, aus ihrem Buch “ Wie ein Schneemann zu einem Freund kommt“ statt.

Und wir von „Wir sind Werder“ sind auch mit unserer Weihnachtsbäckerei vertreten und werden mit den kleinen Besuchern leckere Lebkuchenherzen bunt dekorieren und liebevoll verzieren.  

Streicht euch den 2. Dezember rot im Kalender an und seid beim ersten Adventsmarkt mit Wichtelwerkstatt im Sanddorn-Garten bei Familie Berger mit dabei! Wir freuen uns auf euch. (wsw)

Anzeige