Frauen auf dem Weg #2: Orientieren. Gründen. Wiedereinsteigen.

Potsdam, 2. März 2020 – Welcher Weg ist der Richtige für mich? Wie kann ich meine Ideen verwirklichen? Kann ich eine Selbstständigkeit mit meiner Familie vereinbaren? Und wie kann es nach einer längeren Auszeit, z.B. für Familie und Pflege, weitergehen? Wie machen das andere?

Am 16. März 2020 von 15 bis 18 Uhr sind alle Frauen aus unterschiedlichsten Lebens-, Berufs- und Karrierekonstellationen herzlich eingeladen, Antworten auf diese Fragen zu finden und sich zu den Themen Orientieren, Gründen und Wiedereinsteigen zu informieren und auszutauschen.

Teilnehmer*innen dürfen sich auf den Impulsvortrag „Glück! Der Schlüssel zu deiner Berufung“ von Malina Uth (Wirtschaftsingenieurin, Kreativtherapeutin, Coach) freuen. An verschiedenen Thementischen laden wir ein, inspirierende Geschichten von Frauen zu hören, sich kennenzulernen und wertvolle Inputs von Fachexpertinnen zu erhalten. Gemeinsam wollen wir in den Austausch gehen und Fragen klären, die rund um die eigene Karriereplanung und Berufswahl auftauchen. Viele spannende Frauen- und Unternehmensnetzwerke sowie Beratungsinstitutionen freuen sich auf einen regen Austausch mit Ihnen.

Die Veranstaltung findet in der IHK Potsdam, Breite Str. 2a-c, 14467 Potsdam statt. Um Anmeldung wird gebeten unter www.frauenaufdemweg.eventbrite.com. Für Fragen steht Ihnen Linda Pförtner (Social Impact gGmbH) unter der Telefonnummer 0331-6207944 gern zur Verfügung.

Die Veranstaltung ist eine gemeinsame Initiative der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam, der Wirtschaftsförderung Potsdams, der Social Impact gGmbH, des Autonomen Frauenzentrums, der regionalen Lotsendienste Potsdams und Potsdam-Mittelmarks, des Unternehmerverbandes Berlin-Brandenburgs e.V. (UVBB) sowie der Gleichstellungsbeauftragten der Landeshauptstadt Potsdam. Im Rahmen der 30. Brandenburgischen Frauenwoche, die unter dem Motto „Zurück in die Zukunft“ läuft, möchten wir den Frauen aus Potsdam und Umgebung Orientierung und Inspiration zu verschiedenen Lebensbereichen anbieten. (red)