Frische deutsche Hausmannskost mit dem kleinen Sanddorn-Pfiff

In der Orangerie im Petzower Sanddorn-Garten gibt es einen neuen Pächter

Dorothee Berger und Michael Viebranz

Werder (Havel) OT Petzow, 22. Oktober 2021 – Seit Oktober gibt es einen neuen Pächter und Restaurantleiter im Restaurant Orangerie im Sanddorn-Garten. Wir haben mit Dorothee Berger u.a. über die kulinarische Ausrichtung des Restaurants gesprochen. 

Frau Berger, wie kam es zu dieser neuen Zusammenarbeit?
Der ehemalige Betreiber des Scharfrichters Thomas Lorentz ist nun der neue Küchenchef der Orangerie. Der Pächter und somit Restaurantmanager ist Michael Viebranz. Die Christine Berger GmbH & Co. KG und Herrn Viebranz verbindet eine langjährige geschäftliche Partnerschaft. Wir freuen uns, dass wir diese nun noch weiter ausbauen und intensivieren können!

Gibt es mit dem neuen Pächter eine neue kulinarische Ausrichtung bzw. andere Veränderungen?
Die wunderschönen Räumlichkeiten der Orangerie und die tolle Terrasse mit Blick auf den Glindow See bleiben natürlich genauso wie sie sind. Ab November freuen wir uns aber, unseren Gästen frische deutsche Hausmannskost mit dem kleinen Sanddorn-Pfiff anbieten zu können. Wir sind sehr gespannt auf das Feedback unserer Gäste!

Haben Sie nach einem neuen Pächter gesucht?
Herr Viebranz sagt hierzu: „Kurz und knapp, Frau Berger hat nicht gesucht, denn ich habe Sie gefunden“. Seine Initiative zur Pacht der Orangerie kam zur richtigen Zeit und somit begannen die Gespräche. Leider hat sich die Umsetzung wegen der Corona-Pandemie noch verzögert aber seit dem 1. Oktober können wir unseren Plan in die Tat umsetzen.

Was wünschen Sie sich für die Zukunft? 
Wir wünschen uns, dass wir weiterhin viele Stammkunden und natürlich auch viele neue Gäste in unserem Sanddorn-Garten begrüßen können und sie nun mit noch mehr Köstlichkeiten verwöhnen können. Neben unsere tollen Sanddorn-Produkten aus dem Hofladen und unseren regionalen Leckereien und Geschenk-
ideen aus dem Spezialitätenmarkt, freuen wir uns, unseren Gästen nun auch wieder den Service der warmen Speisen in unserer Orangerie bieten zu können. Weiterhin wünschen wir uns natürlich eine partnerschaftliche und langfristige Zusammenarbeit zwischen Herrn Viebranz und der Christine Berger GmbH & Co. KG!

Vielen Dank für das Gespräch. (wsw)