Gottesdienst zum Volkstrauertag

Gemeinsamer Gottesdienst in der Heilig-Geist-Kirche / Bürgermeisterin nimmt teil und legt anschließend Kranz nieder

Werder (Havel), 14. November 2018 – Die Heilig-Geist-Kirchengemeinde Werder (Havel) und das Evangelische Militärpfarramt Schwielowsee veranstalten am kommenden Sonntag anlässlich des Volkstrauertages einen gemeinsamen Gottesdienst in der Heilig-Geist-Kirche zu Werder. Beginn ist 10.30 Uhr

Der Gottesdienst wird von Pfarrer Georg Thimme, Pfarrer Michael Schröder und einem Team aus dem Evangelischen Militärpfarramt Schwielowsee und der Ortskirchengemeinde vorbereitet. Bürgermeisterin Manuela Saß wird an dem Gottesdienst teilnehmen. Im Anschluss wird sie am Mahnmal für die Opfer von Krieg und Gewalt einen Kranz niederlegen.

Der Volkstrauertag geht auf eine Initiative des Volksbundes Deutsche
Kriegsgräberfürsorge zurück und wurde erstmals 1922 im Gedenken an die
deutschen Soldaten des Ersten Weltkrieges begangen. Als stiller
Gedenktag wird am Volkstrauertag mittlerweile deutschlandweit an die
Opfer aller Kriege und Gewaltherrschaften gedacht und ein mahnendes
Zeichen für Frieden und Völkerverständigung gesetzt.

Die zentrale Gedenkstunde zum Volkstrauertag veranstaltet der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge im Plenarsaal des Deutschen Bundestages in Berlin. Die Gedenkstunde, die traditionell unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten steht, beginnt um 13.30 Uhr und wird vom ZDF direkt übertragen. (wsw)