Hallo Kinder! Auf geht’s zur großen Stiefeljagd Unter den Linden

Geschäfte Unter den Linden füllen eure geputzen Nikolausstiefel voll mit Leckereien und Überraschungen

Werder (Havel), 21. November 2018 – Ein Vorbote, der uns unmissverständlich zu verstehen gibt, dass es nun bald wirklich weihnachtet, ist der liebe Nikolaus. Eltern freuen sich genau wie Kinder, denn im Jahresschnitt kommt es nun doch nicht so häufig vor, dass Kinder freiwillig ihre Schuhe putzen 😉

Einen ganz besonderen Anreiz zum wienern der winterlichen Schühchen geben die Geschäfte Unter den Linden, die in diesem Jahr wieder zur großen Stiefljagd einladen. 

Bereits in 2015 schlossen sich die Einzelhändler zusammen und befüllten rund 250 Schuhe, die in den Schaufenstern entlang der Straße drapiert waren.

Und so funktioniert´s

Kinder bis zum Alter von 10 Jahren sind herzlich eingeladen den linken blitzblanken Stiefel zwischen dem 24. November und 2. Dezember in einem der teilnehmenden Geschäfte abzugeben. Hier werden die Stiefel mit Namen und Nummern versehen, damit am Ende auch jeder seinen Stiefel wieder bekommt.

Warten auf den Nikolaus

Natürlich ist allseits bekannt, das der liebe Nikolaus erst in der Nacht auf den 6. Dezember seine große Runde dreht, um die Stiefelchen zu befüllen und so ist dieser Termin auch der Stichtag für die Stiefelmeile. Ab dem Nikolaustag bis einschließlich 8. Dezember darf fleißig gesucht werden, denn die Stiefel wandern und sind wahrscheinlich nicht mehr in dem Geschäft zu finden, bei dem sie abgegeben wurden. Kleiner Tipp: Am besten zur großen Suche den rechten Stiefel mitbringen, damit Verwechslungen ausgeschlossen sind.  

Folgende Geschäfte sind mit dabei:

Wir wünschen allen Kindern ein erfolgreiche Jagd und einen fleißigen Nikolaus. (wsw)