Ihre Wäscherei in Werder hat einen neuen Inhaber

Werder (Havel), 17. Dezember 2019 – Schon über zwei Jahrzehnte kümmert sich das Team der Wäscherei und Heißmangel in der Kemnitzer Straße 28 um die blitzsaubere Wäsche seiner Kunden.

Den Betrieb übergibt Petra Meffert am 1. Januar an ihren Nachfolger Andreas Wachmann. „Es war eine sehr schöne Zeit, die nicht zuletzt auch durch meinen kürzlich verstorbenen Lebenspartner Michael Große, der diesen Betrieb aufgebaut hat, und unsere fleißigen, langjährigen Mitarbeiterinnen geprägt wurde. Ich freue mich sehr, dass ich den Betrieb in vertrauensvolle Hände abgeben kann und dass die Kunden, bei denen ich mich für die jahrelange Treue recht herzlich bedanken möchte, unseren gewohnten Service auch weiterhin genießen können“, erzählt Petra Meffert.

Wer in letzter Zeit in der Kemnitzer Straße vorbeigeschaut hat, konnte Andreas Wachmann schon in der Wäscherei, in der übrigens ausschließlich gewaschen, gebügelt und gemangelt und nicht chemisch gereinigt wird, antreffen. „Ich habe mich schon gut eingearbeitet und schaue voller Vorfreude auf die finale Übernahme.“ Unterstützt wird er zukünftig von der langjährigen Mitarbeiterin Rosi Kettelhut. Das Angebot möchte er um einen Hol- und Bringeservice ergänzen, um sowohl Privat- als auch Firmenkunden, wie Hotels, Restaurants und Charterfirmen den Alltag rund um das Thema Wäsche zu erleichtern. 

Für die anstehenden Feiertage wünschen Petra Meffert und Andreas Wachmann allen Kunden eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. (wsw)