Mitarbeiterin 
für Offene Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit in Werder (Vollzeit 40 Std/Wo)

    • Vollzeit
    • Werder

    Stiftung JOB

    Die Stiftung JOB sucht unbefristet ab 1. Oktober 2021 eine Mitarbeiterin für Offene Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit in Werder (Vollzeit 40 Std/Wo).

    Wir suchen eine Kollegin, die gemeinsam mit zwei erfahrenen Kollegen arbeitsfeldübergreifend die Offene Jugendarbeit im „Haus am See“ und die mobile Jugendarbeit mit Engagement und Temperament auf- und ausbauen möchte (ein verfügbares Fahrzeug wäre von Vorteil).

    Seit Februar ist das Jugend- und Familienzentrum „Haus am See“ in Werder eröffnet. Dort führen wir Angebote eines Familienzentrums und der gemeinwesenorientierten Offenen Jugendarbeit zusammen und gehen mit einem interdisziplinären Team auf verschiedene Anforderungen ein. Mehr unter www.stiftung-job.de/blog/haus-am-see/#more-878 und www.stiftung-job.de/freizeit-mehr/jugendhaus-club-01-werder-havel/  

    Sie brennen für die offene Jugendarbeit und darauf, nach einem Pandemie-Jahr mit professioneller Sensibilität die Bedürfnisse der Kinder- und Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 18 Jahren im Jugendclub bzw. zwischen 10 und 27 Jahren in der aufsuchenden Arbeit wahrzunehmen und Ihre Arbeit danach auszurichten.

    Sie beweisen in der Einzelberatung volle Konzentration und im nächsten Moment offene Augen und Ohren inmitten quirliger Kinder und Jugendlicher bei lauter Musik. Ihre Methoden-Flexibilität, lebendige Kreativität und Belastbarkeit befähigen Sie dazu. Allein Verantwortung zu tragen, erfüllt Sie ebenso, wie das gegenseitige Unterstützen der beiden Kollegen. 

    Nach der Einarbeitung wird die Zusammenarbeit zunehmend aufeinander abgestimmt. Intensive Gemeinwesenarbeit und die Kooperation mit Partnern der Region runden das Aufgabengebiet ab. Sie wissen ein träger-internes Regionalteam von neun Sozialarbeiter/innen, die in sieben Schulen arbeiten, zu schätzen und einer erfahrenen Fachbereichsleiterin mit ca. 40 Mitarbeiter/innen zu vertrauen.

    Wir erwarten … 

    • einen Abschluss der Sozialarbeit/Sozialpädagogik (BA) oder als staatlich anerkannte Erzieherin – steht der Abschluss kurz bevor, können wir ggf. unterstützen – auch für den Berufseinstieg, die Rückkehr oder den Quereinstieg in den Beruf geeignet, 
    • Interesse, mit uns unser Leitbild umzusetzen (www.stiftung-job.de/stiftung-job/leitbild/),
    • Kritikfähigkeit sowie ein hohes Maß an Selbstreflektion,
    • erste, auch ausbildungsbegleitende Erfahrungen in der offenen Jugendarbeit 
    • und PC-Kenntnisse.

    Weitere Informationen zu der Stelle:

    Die Arbeitszeit ist von 11 oder 14 Uhr bis 21 Uhr von Montag bis Sonnabend im Team verteilt.  

    Die Vergütung nach dem Paritätischen Tarifvertrag (Land Brandenburg) beträgt für eine Erzieherin mtl. 2.847 EUR brutto bzw. für eine Sozialarbeiterin 3.048 EUR brutto mit Tariferhöhung ab Januar und einer Betriebszugehörigkeitszulage ab dem 7. Monat von mtl. 25 EUR. Passende Berufserfahrung wird zusätzlich berücksichtigt. Eine Jahressonderzahlung von 65 % eines Monatsgehalts kommt ab dem kommenden Jahr hinzu.

    Wir ermöglichen 30 Tage Jahresurlaub (anteilig im 1. Jahr), regelmäßige Supervision, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, betriebliche Altersversorgung u.a. mehr.

    Die offene Jugendarbeit ist ein Teil des Fachbereichs Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit und neben Familien- und Einzelfallhilfe, Familienzentren, Kita-/Tagesbetreuung und stationären Wohngruppen eines der Felder, auf denen wir uns unter dem Dach der Stiftung JOB mit insgesamt ca. 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Landkreis Potsdam-Mittelmark und in der Stadt Potsdam als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe engagieren (www.stiftung-job.de).

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis Sonntag, 22. August 2021 per E-Mail an jobs@stiftung-job.de als pdf-Datei. Die Vorstellungsgespräche finden am Mittwoch, 25. August 2021 in Werder statt.

    Ihre Daten werden allein zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens gespeichert und anschließend gelöscht. Reisekosten für Vorstellungsgespräche können wir leider nicht erstatten.  

    Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an jobs@stiftung-job.de