Kita-Wagen für die „Werderaner Früchtchen“

Spende sorgt für sicheren Transport für quirlige Krippenkinder in der Blütenstadt

Werder (Havel), 14. Juli 2021 – Hochwertig und mit besonderen technischen Features ausgestattet ist der neue Kleinkinderwagen, den Heiko Nimpsch, Kommunalreferent der Edis, gestern an die Kita „Werderaner Früchtchen“ übergab.

Christian Große, 1. Beigeordneter der Stadt Werder (Havel), freute sich mit den Kindern und brachte noch eine Kiste Äpfel vom Obsthof Lindicke mit. „Wenn ein ortsansässiges Unternehmen so sein soziales Engagement zeigt, zeigt das auch die Stärke der Wirtschaft in unserer Stadt“.

Heiko Nimpsch bestätigt: „Für uns ist es immer wieder ein Highlight, wenn wir Einrichtungen aus der Region mit so einer Spende eine Freude machen können“. Die Edis sehe sich als regionaler Energiedienstleister in der Verantwortung für die gesellschaftliche Entwicklung der Region und unterstütze regelmäßig soziale, kulturelle und sportliche Einrichtungen. Damit wolle man natürlich auf sich und insbesondere auch auf Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten in der Energiebranche aufmerksam machen.

Der Wagen mit sechs Plätzen, auf denen die Kleinen angeschnallt werden können, verfügt neben einem Tischchen auch über eine Seitenschiene, die mitlaufende Kinder schützt, sowie über eine höhenverstellbare Zug- oder Schiebevorrichtung. Die sorgt dafür, dass Einstellungen individuell und komfortabel auf die jeweilige Erzieherin eingestellt werden kann und auch das Lenken leichter fällt.

„So einen tollen Wagen haben wir noch nicht in unserem ‚Fuhrpark‘“, ist „Früchtchen“-Leiterin Ellen Rostock mit ihren Mitarbeiterinnen ehrlich begeistert. Ähnlich geht es den quirligen kleinen Nutzern des rund 1000 Euro teuren Gefährts, die wollen zum Teil gar nicht mehr aussteigen – und so gibt es gleich eine Ehrenrunde durch den Spielbereich der Kita am Hohen Weg. (wh)