Kreistag beschließt Rettungswache in den Havelauen

Bad Belzig, 23. Oktober 2018 – In seiner jüngsten Sitzung hat der Kreistag bei seiner 21. Sitzung am 11. Oktober die außerplanmäßige Investitionsauszahlung in Höhe von 205.000 Euro für die Errichtung einer Rettungswache in der Stadt Werder (Havel) in den Havelauen beschlossen. Die SPD Werder hatte diesen Antrag in den Kreistag eingebracht und dieser wurde einstimmig angenommen.

Um eine schnelle Realisierung zu erreichen, soll noch in 2018 mit der Maßnahme begonnen werden. Wie wir hier bereits im Januar 2018 berichtet haben, soll die Stationierung hinter der oft und lange geschlossenen Schranke nicht nur den Bewohnern der Havelauen zugute kommen. Auch die Ortsteile – beispielsweise Phöben oder Töplitz und Kemnitz – sind dann schneller erreichbar. Hauptstandort der Rettungswache Werder (Havel) bleibt jedoch die Wache in der Adolf-Damaschke-Straße. (wsw)