Laues Lüftchen oder steife Briese? – In der SVV weht ein anderer Wind

Werder (Havel), 14. Juni 2019 – Bei der gestrigen konstituierenden Stadtverordnetenversammlung wurde einem schnell bewusst: Von nun an weht ein anderer Wind in der SVV! Ob dieser Wind eher wie ein laues Lüftchen durch die Parteien und Ausschüsse wehen wird, oder sich zu etwas stürmischerem zusammenbraut, werden die nächsten Monate zeigen.

Die CDU-Fraktion ist mit zehn Sitzen in der Stadtverordnetenversammlung auch in dieser Legislaturperiode die stärkste Partei. Doch eine Zählgemeinschaft, bestehend aus SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, StadtMitGstalter mit Ingo Krüger und den Freien Bürgern, möchte mit insgesamt 17 Sitzen der Vorherrschaft der CDU entgegentreten.

Die Stimmung im Schützenhaus war nicht nur wegen der hohen Temperaturen hitzig. “Wir werden viel zu tun haben. Viele verantwortungsvolle Aufgaben warten auf uns”, leitete Bürgermeisterin Manuela Saß die konstituierende SVV ein. Sie dankte nochmals allen Wahlhelfern und übergab dann das Wort an den an Lebensjahren ältesten Stadtverordneten, Gerhard Optiz. Der 83-Jährige freute sich sehr über den gut gefüllten Saal. Neben den 33 gewählten Stadtverantwortlichen waren auch zahlreiche Einwohner am gestrigen Donnerstagabend in das Schützenhaus gekommen.

Für den Vorsitz der SVV standen Anette Gottschalk (CDU) und Dr. Claudia Fehrenberg (FB) zur Wahl. Mit 17 Stimmen setzte sich Anette Gottschalk knapp gegen ihre Mitstreiterin durch, die 15 Stimmen erhielt. Es gab eine Enthaltung. Die Mitglieder der Zählgemeinschaft schienen über dieses Ergebnis erstaunt, sie hätten wohl eher mit einem Entscheid für Dr. Fehrenberg gerechnet. Dr. Claudia Fehrenberg wurde dann als 1. Stellvertreter gewählt, Peter Hinze (Die Linke) verbuchte mit 20 Stimmen die Position des 2. Stellvertreters für sich. Sein Mitkandidat Wolfgang Tränkner (AfD) erhielt 12 Stimmen.

Der Hauptausschuss setzt sich aus acht Mitgliedern + Bürgermeisterin zusammen. Daraus ergeben sich drei Sitze für die CDU und fünf Sitze für die Zählgemeinschaft (je ein Sitz für SPD, Die Linke, B90/Die Grünen, SMG/Ingo Krüger, FB).

Die Stadtverordnetenversammlung bildet die folgenden empfehlenden Ausschüsse und Besetzungen:
· Wirtschaft, Landwirtschaft, Tourismus, Finanzen
CDU: Walter Kassin, Stephan Hübner, Steffen Lehmann
SPD: Dr. Esther Hartwig
Die Linke: Dr. Gabriele Janke
B90/Die Grünen: Elke Rietz
FB: Fred Witschel
SMG/Ingo Krüger: Ingo Krüger
AfD: Marlon Deter

· Stadtentwicklung, Mobilität, Umwelt
CDU: Peter Kreilinger, Steffen Lehmann, Dirk Lutze
SPD:Joachim Lindicke
Die Linke: Peter Hinze
B90/Die Grünen: Markus Altmann
FB: Dr. Claudia Fehrenberg
SMG/Ingo Krüger: Elmar Schlenke
AfD: Wolfgang Tränkner

· Soziales, Bildung, Kultur, Sport, Ordnung
CDU: — (wird nachgereicht), Gerhard Opitz, Alexander Mai
SPD: Nadine Lilienthal
Die Linke: — (wird nachgereicht)
B90/Die Grünen: Nina Meyer-Blankenburg
FB: Fred Witschel
SMG/Ingo Krüger: Anika Lorentz
AfD: Jürgen Koch

· Rechnungsprüfungsausschuss
CDU: Werner Große, Frank Ringel, Anette Gottschalk
SPD: Anja Spiegel
Die Linke: Dr. Gabriele Janke
B90/Die Grünen: Katharina Weber
FB: Dr. Claudia Fehrenberg
SMG/Ingo Krüger: Anika Lorentz
AfD: Marlon Deter

· Badausschuss
CDU: Peter Kreilinger, Stephan Hübner, Anette Gottschalk
SPD: Dr. Esther Hartwig
Die Linke: Timo Ritter
B90/Die Grünen: Markus Altmann
FB: Dr. Claudia Fehrenberg
SMG/Ingo Krüger: Elmar Schlenke
AfD: Wolfgang Tränkner

Für die Stadtverordneten wird vor allem das Thema Bürgerbeteilung eine große Rolle spielen. Wie diese Bürgerbeteiligung genau aussehen soll, darüber müssen sich die ehrenamtlich Tätigen aber erst noch einig werden.
Am Ende möchten doch alle Mitglieder der SVV nur das Beste für Werder (Havel). Und über die Meinung, was das Beste für unsere Stadt ist, können die Stadtverordneten in Zukunft noch ausreichend diskutieren. Unwetterwarnungen müssen vorerst jedenfalls (noch) nicht bekannt gegeben werden (wsw)

Folgende Vertreter wurden bei der Kommunalwahl am 26. Mai von den Werderanerinnen und Werderanern in die Stadtverordnetenversammlung gewählt:
CDU
Große, Werner
Kreilinger, Peter
Bobka, Hermann
Gottschalk, Annette
Kassin, Walter
Hübner, Stephan
Lutze, Dirk
Dr. Wick, Ditmar
Lehmann, Steffen
Mai, Alexander

SPD
Lindicke, Joachim
Spiegel, Anja
Lilienthal, Nadine
Dr. Hartwich, Esther

DIE LINKE
Dr. Janke, Gabriele
Hinze, Peter
Ritter, Timo

B90/DIE GRÜNEN
Altmann, Markus
Rietz, Elke
Meyer-Blankenburg, Nina
Weber, Katharina

AfD
Deter, Marlon
Koch, Jürgen
Tränkner, Wolfgang

FDP
Opitz, Gerhard

FB
Wilhelm, Sigmar
Dr. Fehrenberg, Claudia
Thierschmann, Tamar

BBT
Ringel, Frank

StadtMitGestalter mit Ingo Krüger
Schlenke, Elmar
Lorentz, Anika
Krüger, Ingo