Letztes Stoffspektakel

Anke Anders (li.) bei ihrem letzten Stoffspektakel., Foto: wsw

Werder (Havel), 16. September 2019 – Es ist Samstag, der 7. September um 9 Uhr – ein paar Handgriffe noch und dann haben Anke Anders und ihr Team alles für das große Stoffspektaktel vorbereitet. „Die Kunden können kommen“, freut sie sich und lächelt. Wie uns Anke Anders verrät, war es jedoch das letzte Event für ihr Näh- und Strickhaus in der Brandenburger Straße 99.  

Knapp sieben Jahre hat die herzliche Werderanerin in ihren Räumlichkeiten nicht nur feine Stoffe an den Mann bzw. an die Frau gebracht, sondern auch ihr Wissen bei verschiedenen Näh- und Strickkursen mit viel Geduld und Leidenschaft weitergegeben.

„Ich habe so wunderbare Kunden und Kundinnen, viele von ihnen sind zu echten Freunden geworden“, ist die 59-Jährige dankbar für die Treue in den vielen Jahren. Leider muss Anke Anders aus privaten Gründen ihr Näh- und Strickhaus schließen. Bis Ende Oktober kann man in dem Sortiment, bestehend aus Stoffen, Wolle und Kurzware, noch fündig werden, bevor sich die Türen in der Brandenburger Straße 99 endgültig schließen.

„Es sind auch noch viele fertig genähte und gestrickte Unikate erhältlich“, ergänzt Anke Anders. „Neue Winterware werde ich zwar nicht mehr bestellen, aber aus dem letzten Jahr gibt es noch schöne Winterstoffe & Motive. Das eine oder andere Schnäppchen wird bis Ende Oktober noch zu ergattern sein – Alles, was noch hier ist, muss raus!“

Anke Anders ist sehr traurig darüber, dass die wunderbare Zeit ihres Näh- und Strickhauses schon bald zu Ende geht. Und wahrscheinlich werden auch die vielen Kundinnen und Kunden die Besuche bei „ihrer“ Anke sehr vermissen. Wir wünschen Anke Anders für die Zukunft alles erdenklich Gute! (wsw)