Liebevolles Zuhause gesucht

Schwielowsee OT Geltow, 8. Oktober 2018 – Vor einiger Zeit haben wir euch hier von den 100 Katzen berichtet, die aus einem Animal Hoarding nach Geltow gekommen sind. Der Gesundheitszustand der kleinen Fellpfoten war lange Zeit kritisch, doch endlich können die ersten Miezen in ein neues Zuhause vermittelt werden! 

Wie T.I.E.R.E. e.V. auf der Facebookseite berichtet, konnten bei den Katzen keine Salmonellen mehr nachgewiesen werden: „Auch wenn dieses Ergebnis noch lange nicht heißt, dass die Katzen gesund sind, so haben wir uns dennoch dazu entschieden, langsam damit anzufangen, nun die fittesten Tiere zu vermitteln.“ 

Derzeit befinden sich noch über 85 Katzen in dem Tierheim in Geltow. Die Gefahr, dass sich bereits gesunde Tiere wieder anstecken, ist bei der Anzahl an Tieren groß. „Auch wenn wir natürlich nur augenscheinlich gesunde und klinisch unauffällige Tiere herausgeben, so besteht immer noch eine hohe Gefahr, dass sie Pilzsporen tragen, oder im Nachhinein erneut an einer Magen-Darm Infektion oder Katzenschnupfen erkranken“, so T.I.E.R.E. e.V. Jeder neue Besitzer sollte sich also darüber im Klaren sein, dass die Katzen nicht nur ein liebevolles neues Zuhause benötigen, sondern eventuell auch medizinisch noch nachversorgt werden müssen.

Die erwachsenen Tiere wurden bereits alle kastriert und werden nur zu zweit oder zu einer bereits vorhandenen Katze abgegeben. Die Vermittlungsgebühr liegt zwischen 150 und 250 Euro pro Tier. Bei Interesse an einem der Kätzchen, schreiben Sie T.I.E.R.E. e.V. über Facebook oder per SMS/WhatsApp an die Praxisnummer: 0172 380 55 46. (wsw)

Tag der offenen Tür

Alle Katzeninteressenten sind herzlich eingeladen, am 13. Oktober von 13-18 Uhr beim „Tag der offenen Tür“ im Tierheim Geltow vorbeizuschauen. Hier hat jeder die Möglichkeit, Fragen zu stellen und die Tiere kennenzulernen. Die Adresse lautet: Hauffstraße 92 in 14548 Schwielowsee OT Geltow.