Maerker in Werder wird als Plattform zur Nachbarschaftshilfe geöffnet

Werder (Havel), 18. März 2020 – Die Stadt Werder (Havel) möchte Menschen, die in der aktuellen Situation auf nichtmedizinische Hilfe von außerhalb angewiesen sind und Menschen, die Hilfe anbieten können, eine Plattform bieten. Hierfür kann ab sofort die Werderaner Maerker-Plattform genutzt werden.

Wer also beispielsweise Einkaufshilfe benötigt, kann unter einer groben Ortsangabe sein Anliegen als Maerker eintragen. Wer diesen Eintrag sieht und Hilfe bereitstellen möchte, meldet sich per E-Mail bei l.strothmann@werder-havel.de .

Die Stadtverwaltung wird gegebenenfalls einen Kontakt herstellen, indem Sie die Kontaktdaten des Hilfegebenden an den Hilfesuchenden weiterleitet (Nicht umgekehrt!). Im Maerker wird gekennzeichnet, wenn ein Hilfegesuch erfolgreich war.

Unter https://maerker.brandenburg.de/bb/werder -> „Hinweis geben“ können ab sofort Hilfegesuche eingetragen werden. Dabei ist zu beachten, dass eine der vorgegebenen Kategorien ausgewählt werden muss. Wählen Sie hier einfach die Kategorie Abwasser/Wasser aus.

Die Kontaktdaten der Hilfesuchenden sind nicht online einsichtig. Ausschließlich der Maerker-Redakteur sieht diese. Die Stadt Werder (Havel) kann nicht dafür garantieren, dass jede Anfrage beantwortet und jedes Hilfegesuch erfüllt werden kann.

Die Stadtverwaltung bittet darum, den Maerker NICHT für gesundheitliche Fragen zum Thema Corona zu nutzen. Wenden Sie sich hierzu bitte an folgende Hotlines:

Eine Corona-Hotline des Landkreises ist unter der Telefonnummer (033 841) 91 111 eingerichtet. Diese ist täglich in der Zeit von 9 bis 14 Uhr zu erreichen.

Ein Corona-Infotelefon des Johanniter-Krankenhauses Treuenbrietzen ist zu erreichen unter (0337) 488 1848.

Ein Bürgertelefon des Landes Brandenburg zum Coronavirus hat die Nummer (0331) 8683 777. Das Bürgertelefon des Landes beantwortet grundsätzliche Fragen zum Thema Coronavirus. Es ist montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr zu erreichen.

Weitere Kontakte und Informationen zur aktuellen Situation in Werder (Havel) sind unter www.werder-havel.de zu finden. (wh)