Mein Werder (229): Catharina Gerber

Foto: Eclore Moments Photography

Kurz & Knackig

Name: Catharina Gerber
Alter: 35
Wohnort: Werder
Wie lange leben Sie schon in Werder? schon immer 😉
Haben Sie Kinder? Ja, eine zauberhafte Tochter

Über unsere Blütenstadt Werder (Havel)

Wie würden Sie Werder einem Fremden beschreiben?
Werder ist ein traumhaftes Fleckchen Erde. Hauptstadtnah und umgeben von Seen, Wäldern und der Havel, ist Werder für mich der perfekte Ort, um Kinder groß werden zu lassen und alt zu werden.

Was arbeiten/machen Sie so den lieben langen Tag?
Ich leite mit 15 tollen Kollegen die zwei dm Märkte in Werder. Privat bin ich mit meiner Tochter in und um Werder unterwegs… mit dem Rad oder im Sommer auch gern mit dem Sub.

Was würden Sie lieber machen?
Ehrlich gesagt nix. Ich bin Teil einer tollen Arbeitsgemeinschaft, in der sich jeder Mitarbeiter mit seinen Ideen einbringen darf und soll. Der Beruf ist vielseitiger als man denkt. Wir basteln Fotogeschenke wie Kalender, Leinwände und Fotobücher oder auch Geschenke zur Geburt wie Windeltorten und haben beim Ware verräumen ein tägliches Workout. Außerdem bietet dm viele Möglichkeiten, sich beruflich und auch persönlich weiter zu entwickeln.

Haben Sie einen Lieblingsort in Werder – verraten Sie uns wo?
Oh da gibt es viele, aber ganz besonders gern mag ich die Friedrichshöhe, dort habe ich viel Zeit in meiner Kindheit verbracht. Aber auch die Uferlandschaft um den Plessowersee genieße ich immer wieder gern.

Wo muss ein Gast unserer Stadt unbedingt gewesen sein?
Bei dm natürlich 😉 Aber auch die Insel oder die Uferpromenade in den Havelauen sind immer ein Besuch wert.

Rummel oder Muckergarten? Wo ist Ihr Lieblingsort auf der Baumblüte?
Die Mischung macht’s. Der Hohe Weg und eine Runde Riesenrad mit meiner Tochter gehören für uns seit Jahren zum Pflichtprogramm.

Und welchen Obstwein bevorzugen Sie?
Ganz klar Quitte von Claus 🙂

Sie – ganz speziell

Besonders die Anfangszeit der Corona-Pandemie bedeutete für Sie und Ihre KollegInnen bei dm eine schwere Zeit…
Es war eine sehr turbulente Zeit. Von einem auf den anderen Tag war nix mehr wie es war. Man spürte jede Menge Unsicherheit und jeden Tag kamen neue Informationen. Wir in den Filialen bekamen ein tägliches Update von dm zu den Themen Warenfluss und -verfügbarkeit und auch Regeln und Sicherheitsmaßnahmen, die wir in der Filiale umsetzen wollten, um weiter für unsere Kunden da sein zu können. Wie für viele andere bestand für mich persönlich die Herausforderung darin, den Spagat zwischen Kinderbetreuung, Homeschooling und dem gestiegenen Arbeitspensum gut zu meistern.

Gibt es etwas, was Sie den Menschen, die bei Ihnen täglich einkaufen, mitgeben möchten?
“Miteinander Füreinander” – Wir und auch unsere Kunden mussten uns erst einmal mit den neuen Umständen arrangieren. Mittlerweile sind wir dank Rücksichtnahme und gegenseitigem Verständnis gut eingespielt und alles läuft wieder “fast” normal. Lieben Dank auch hier noch einmal für die vielen Motivationsschübe in Form von Blumen und Schoki 😉

Was ist für Sie nach einem stressigen Arbeitstag der Ausgleich?
Am besten Abschalten kann ich auf dem Sub… einfach raus paddeln und dann treiben lassen. Alternativ hilft mir aber auch eine schnelle Radtour, um meinen Kopf frei zu pusten. Hauptsache draußen in der Natur!

Wir wichtig ist der Zusammenhalt Ihrer Mitarbeiter?
Enorm wichtig! In den vergangenen Wochen habe ich gemerkt, was für tolle und zuverlässige Menschen ich an meiner Seite habe. Hier auch nochmal ein dickes Dankeschön an die dm Mädels aus Werder für eure Einsatzbereitschaft und euer Durchhaltevermögen.

Was wir sonst noch wissen wollen …

Wenn Sie drei Wünsche frei hätten, welche wären das?
1. Weltfrieden
2. Gesundheit und ein erfülltes, glückliches Leben für meine Familie und meine Lieben.
3. Corona war nur ein schlechter Traum

Welches Buch liegt auf Ihrem Nachttisch?
Mein ebook reader liegt dort, der hat für jede Stimmung den passenden Lesestoff gespeichert.

Haben Sie einen Lieblingsfilm oder -serie?
Auch wenn er schon sehr alt ist, ich mag Matrix. Ansonsten schaue ich gerade gezwungenermaßen viel Lady Bug 😉

Haben Sie ein verborgenes Talent?
Ich backe unheimlich gern und bis jetzt hat sich noch niemand beschwert 😉

Lieben Sie Tiere? Wenn ja, Katze oder Hund?
Ganz klar HUND! Mich selbst begleiten meine beiden Parson Russell Terrier jetzt schon 13 und 15 Jahre.