Mein Werder (244): Peter Franke

Kurz & Knackig

Name: Peter Franke
Alter: 37
Wohnort: Ich bin glücklich, auf der schönen Insel in Werder zu wohnen. Ursprünglich komme ich aus Potsdam.
Wie lange leben Sie schon in Werder? Ich lebe seit zwei Jahren hier.
Haben Sie Kinder? nein


Über unsere Blütenstadt Werder (Havel)

Wie würden Sie Werder einem Fremden beschreiben?
Werder (Havel) gehört zu den Orten, die man in Brandenburg gesehen haben sollte. Hier gibt es jede Menge frische Luft, viele Seen, liebe Mitmenschen und viele Ausflugsmöglichkeiten. Und Werder ist mit dem Zug auch schnell erreichbar.

Was arbeiten/machen Sie so den lieben langen Tag?
Ich arbeite als Versicherungsmakler und habe im März dieses Jahres den Geschäftssitz unserer Firma von Berlin in die Vulkanfiber-Fabrik verlegen können. Ein wirklich toller Arbeitsort und wenige Meter zum Wasser in der Pause. Durch den Umzug habe ich mehr Freizeit, die ich mittlerweile besser nutze.

Haben Sie einen Lieblingsort in Werder – verraten Sie uns wo?
Ich habe viele Orte hier, an denen ich mich wohl fühle. Vor allem sitze ich gern auf dem Holzsteg am Schloss Petzow und genieße die Ruhe und den Blick auf den Schwielowsee. So kann ich meinen Akku sehr gut aufladen.

Wo muss ein Gast unserer Stadt unbedingt gewesen sein?
Vor seinem Besuch informiert er sich am besten auf der Website www.werder-havel.de im Bereich Freizeit & Tourismus. Die Mitarbeiter der Touristeninformation am Plantagenplatz helfen aber auch sehr gern und kompetent weiter.

Rummel oder Muckergarten? Wo ist Ihr Lieblingsort auf der Baumblüte?
Ganz klar auf einer Decke unter einem Obstbaum in einem der vielen stillen und bunten Obstgärten, natürlich mit einem Becher Obstwein und einem Stück Obstkuchen in der Hand.

Und welchen (Obst)-Wein bevorzugen Sie?
Ich trinke seit diesem Sommer sehr gern die Sorte Cabernet Blanc vom Weingut Lindicke.

Sie – ganz speziell

Erzählen Sie uns von Ihrem Beruf als Versicherungskaufmann! Auf welches Gebiet haben Sie sich spezialisiert?
Nach erfolgreichem Abschluss meiner Berufsausbildung als Versicherungskaufmann in Berlin im Jahre 2007 war für mich klar, dass ich ein eigenes Unternehmen gründen möchte. Seit 2010 gibt es die Franke Versicherungsmakler GmbH. Diese bietet eine ausführliche und kompetente Beratung und Betreuung zum Thema Versicherung.
Wir bieten passende Produkte namhafter Versicherungsgesellschaften für die Branchen: Ärzte, Handel und Handwerk, Immobilienwirtschaft, Ingenieure, IT und Architekten, Logistik, Unternehmensberatung, Veranstaltungs-, Medien- und Kulturbranche. Private Versicherungen beherrschen wir aus dem Effeff (Haftpflicht, Gebäude, Boot, Oldtimer, Hausrat/Kunst, Reisen und private Feiern).

Wie sind Sie zu einem Standort in Werder gekommen?
Ich bin immer morgens auf dem Weg nach Berlin am roten Banner „Büros zu vermieten“ – angebracht an der Vulkan-Fiber Fabrik – vorbeigelaufen. Ich rief mehrmals unter der angegebenen Telefonnummer an und erreichte den Eigentümer Herrn Dr. Maywald. Wir waren uns auf Anhieb sympathisch und ich unterschrieb voller Freude den Mietvertrag. Nun arbeite ich auch von Werder aus.

Welchen Ausgleich gibt es zu Ihrem stressigen Alltag?
So stressig ist mein Alltag zum Glück nicht mehr. Ich lerne immer besser mit Stress umzugehen. Meistens ist mein Stress hausgemacht. Mein größter Ausgleich ist meine liebe Partnerin und nicht zu vergessen mein Hund. Ich freue mich auf den Zeitpunkt, wenn wieder Veranstaltungen erlaubt sind. Nicht nur weil wir diese versichern, sondern weil ich gern kleine feine Events besuche, mich mit Menschen unterhalte und gern lache.

Was für einen Tipp in Sachen Versicherungen würden Sie jedem unserer Leser geben?
Versicherungsverträge sollten immer zur jeweiligen Firmen- bzw. Lebenssituation passen und vor allem zeitgemäße Versicherungsbedingungen haben! Ein Preisvergleich lohnt ebenfalls. Wichtiger sind aber weitführende Versicherungsleistungen. Denn was bringt ein günstiger Vertrag, wenn man sich im Schadensfall wundert, dass er nichts bringt.
In Zeiten der Digitalisierung und von Check24 holt man sich am besten einen Expertenrat von einem Versicherungsmakler mit Berufserfahrung ein und lässt diesen das Kleingedruckte lesen. Schließlich kennt er sich damit gut aus und ist kein direkter „Verkäufer“ der Versicherung bzw. eines Portals, sondern ist „Dienstleister“ für seinen Kunden. Immobilienmakler ist nochmal was anderes .. 😉

Was wir sonst noch wissen wollen …

Wenn Sie drei Wünsche frei hätten, welche wären das?
Ich wünsche mir Weltfrieden, Naturschutz und Gesundheit.

Welches Buch liegt auf Ihrem Nachttisch?
Momentan kein Buch, sondern das Zeit Magazin.

Haben Sie Vorbilder? Welche und warum?
Ich beobachte die guten Eigenschaften meiner Mitmenschen und lerne an mancher Stelle dazu.

Haben Sie einen Lieblingsfilm oder -serie?
Momentan der Spielfilm Lisbon Story des deutschen Regisseurs Wim Wenders.

Haben Sie ein verborgenes Talent?
Ich denke, dass ich bald etwas praktisches machen möchte abseits von Versicherung und unserer neuen IT-Firma. Am liebsten würde ich etwas herstellen, an dem sich andere glücklich schätzen. Was genau, weiß ich aber noch nicht. Ich denke aber bereits darüber nach.