Morgen findet das 18. Kneipenfest statt

Werder (Havel), 11. Oktober 2019 – Das 18. Kneipenfest steht in den Startlöchern! Morgen laden wieder zahlreiche Kneipen aus Werder (Havel) zum stimmungsvollen Kneipenfestabend ein. Die Tickets sind morgen ab 19 Uhr in allen teilnehmenden Lokalen erhältlich. Diese berechtigen zum Eintritt in alle Lokale und zur Mitfahrt mit dem Kneipenfest-Shuttle-Bus.


Das Programm zum 18. Kneipenfest verspricht wieder viele tolle Highlights:

Cafe Jacob Werder
Torstraße 3, Tel. 03327 – 5 20 07 72
www.cafe-jacob-werder.de

DINGS & BUMS – Polyphone Echtzeitmusik
Das Menü besteht aus den beiden Hauptgerichten Marcel Wricke und Thomas Nehrkorn. Gereicht wird ein festliches, manchmal etwas frivoles und sarkastisches Mahl. Gewürzt durch die anwesenden Gäste bestimmen alle zusammen, ob es schmeckt! Grundlage bildet die minimalistische Umsetzung von verschiedensten Songs mit einem Augenzwinkern und einem sehr hohen musikalischen Anspruch. Es wird alles live gespielt und gesungen.

Colonial-Cafe
Brandenburger Stra?e 1, Tel. 03327 – 7 10 07
www.facebook.com/colonialcafe1

SILVERLAKEBAND
Die vier Musiker der Silverlakeband feiern mit ihrem Publikum eine tolle Rock-Show. Hier gibt es Songs von Oasis, Lindenberg , Depeche Mode, Foo Fighters undundund! Dabei geht´s musikalisch dicht am Original von … bis … hin zu … : hört selbst! Eine Band mit Wiedererkennungswert!

Duval – Wein.Feinkost.Café
Michaelisstraße 17/18 (Insel), Tel. 0160 – 777 24 57
www.duval-werder.de

LES RENARDS DE BERLIN
Les Renards de Berlin waren bereits zur Fête de la Musique zu Gast im Duval. Der Pariser Sänger, Gitarrist und Akkordeonist Jean-Baptiste Moussarie und der Berliner Cellist Matthias Luthardt begegnen sich in wilden, sehnsuchtsvollen Chansons und mischen zum Kneipenfest arabische Klänge hinzu mit der syrischen Sängerin Razan Nassreddine als Gast.

Kneipe “Treffpunkt 140´er”
Brandenburger Straße 140, Tel. 03327 – 7 04 52

PAPA JOE
Keine Sequenzer, keine Sampler, keine Midi-Files, kein doppelter Boden! Bei “Papa Joe” aus Finsterwalde zählt nur echtes musikalisches Handwerk. Der Gitarrist der “F60-Combo” aus Finsterwalde ist ein richtiger “Haudegen” alter Schule. Zu hören gibt es Oldies, Rock, Folk und Songs vom Feinsten.

Gasthof Deutsches Haus
Dr.-Külz-Straße 25 (Glindow)

CHIX´N BONES
Gleich dreifach stimmgewaltig interpretieren die verrückten Hühner und ihre “Bones” Rockklassiker der letzten vier Jahrzehnte auf ihre ganz eigene Art. Eine Rock-Party vor und auf der Bühne. Von der gefühlvollen Ballade bis zu Hard´n´Heavy Songs ist hier für Jeden das Richtige dabei.

Gaststätte “Daus-Berg”
Berliner Straße 101

THE WILBURY CLAN
Zu alt für Techno – zu jung für Volksmusik? Dann sind Sie bei “The Wilbury Clan” genau richtig! Stellen Sie sich eine Mischung zwischen Boss Hoss, den Ärzten, Santiano und Smokie vor – gemixt mit Eigenem und Spaßrock – kurzum: DER Partyband für alle Fälle!

Mai´s Fischerstübchen
Torstraße 9 (Insel), Tel. 03327 – 4 26 19

FAMILYSOUND – Kultige Coversongs queerbeet…
Thommy Fecher mit Tochter Franze – ein Herz und eine Seele! 10 Jahre schon machen die beiden gemeinsam Musik für´s Herz, zum Tanzen und zum Mitmachen. Das geht dann bei CCR los, über R.E.M. weiter bis hin zu den Ärzten und Westernhagen und bei den Frauensongs von Roxette über Gossip bis Rosenstolz.

Restaurant Filterhaus (Foto)
Adolf-Damaschke-Straße 56, Tel. 03327 – 5 72 44 57
www.restaurant-filterhaus.de

BLUESRUDY & Special Guest
Blues Rudy kommt aus der Lutherstadt Wittenberg, sein Mississippi heißt Elbe. Sein heutiger Sound ist unerbittlich, fordernd und bahnt sich, mit der Leichtigkeit einer Dampfwalze den Weg ins Ohr. Eindringlich wie die Thesen Luthers formt Rudy alte Bluesklassiker und veredelt sie mit seinem eigenen Charme. 120 Kilo Blues Instant, die einfach Spaß machen.

Scala Kulturpalast
Eisenbahnstr. 182, Tel. 03327 – 4 62 31 75
www.scala-werder.de
www.facebook.com/scalakulturpalast

JÜRGEN GEHRHARDT & THE T.B.-SESSION-BAND
Die TB-Session-Band hat sich den Rock- und Bluesklassikern der Musikgeschichte verschrieben und interpretiert die Songs im eigenen Stil. Es entsteht eine Mischung aus der Ruhe von J.J. Cale, aus dem Groove von Eric Clapton, aus der Gelassenheit von Joe Cocker und dem Wahnsinn der Stones. Wollen Sie wissen wie das klingt? Support: Der Sänger Jody Cooper spielt Hits von den Beatles über Queen bis David Bowie und vieles mehr.

Scala Künstler-Café & Bar (ehem. Olive)
Marktplatz 1
www.scala-werder.de

HUELLKURVE – Live-Techno
Das ungleiche Duo hat seine musikalischen Wurzeln sowohl in der elektroakustischen Tanzmusik als auch im Stoner- und Kraut-Rock. Geschickt verflechten sie ihre unterschiedlichen musikalischen Einflüsse und kreieren einen Sound der, getragen von massiven Soundwänden, am ehesten zwischen Techno, Elektro und Acid zu verorten ist. Fragt man sie selbst was sie für Musik machen, antworten sie: “GEILE! Also kommt rum und tanzt”.