Mühlenfest 2019 eine Woche später

Das Mühlenfest, das traditionell am zweiten Samstag im August stattfindet, wird verschoben auf den dritten Samstag im August, also den 17. August 2019.

Werder (Havel), 26. Oktober 2018 – Das heimliche Lieblingsfest der Werderaner, das Mühlenfest, findet im kommenden Jahr eine Woche später statt. Das teilte die Stadt heute mit. Im Rathaus der Stadt Werder (Havel) wird nämlich derzeit der Veranstaltungskalender für das kommende Jahr vorbereitet.

Das Mühlenfest, das traditionell am zweiten Samstag im August stattfindet, wird verschoben auf den dritten Samstag im August, also den 17. August 2019.
Werders 1. Beigeordneter Christian Große betonte, dass es sich um eine einmalige Verschiebung handelt.
Das Mühlenfest entstand vor mehr als 25 Jahren als „Dankeschön“-Veranstaltung für die Werderaner, die beim jährlichen Baumblütenfest manches aushalten müssen.

„Ab dem Jahr 2020 wird unser Mühlenfest wieder wie seit 26 Jahren am zweiten August-Samstag stattfinden.“ Im Jahr 2019 nehme man Rücksicht auf das Caputher Fährfest, das in den vergangenen Jahren zu unterschiedlichen Zeiten im Juli/August stattgefunden hat, in 2019 aber auf den zweiten Augustsamstag terminiert ist.

Vor zwei Jahren habe sich gezeigt, dass eine solche Dopplung ähnlicher Veranstaltungsformate unglücklich für die gemeinsame Erholungsregion ist. Traditionell würden zudem auch viele Werderaner das Fährfest besuchen und viele Einwohner von Schwielowsee das Mühlenfest, so Christian Große.

„Wie in vielen anderen Bereichen von Tourismus und Marketing besteht eine enge Abstimmung mit unsere Nachbarkommune auch beim Thema Veranstaltungskalender, an die wir gern wieder anschließen wollen“, so der 1. Beigeordnete. (wsw)