Musikstunde der besonderen Art

Wenn die Turnhalle zum Orchestersaal wird, Fotos: wsw

Werder (Havel), 10. April 2019 – Heute war das Landespolizeiorchester Brandenburg in der Carl-von-Ossietzky-Oberschule mit angegliederter Primarstufe zu Gast. Für die Schülerinnen und Schüler der 1.-6. Klassen war es ein ganz besonderer Termin.

Das Landespolizeiorchester Brandenburg gibt jährlich über 100 Konzerte in den Schulen Brandenburgs. Staunende Kinderaugen sind hier bei jedem Auftritt garantiert, schließlich schüchtern die Uniformen die kleinen Besucher erstmal etwas ein. Doch die Distanz schmilzt schnell dahin, wenn kindgerecht ausgesuchte Melodien erklingen, die vermischt werden mit Wissenswertem und Interessantem.

Für die Klassenstufe 1-3 sowie Kinder der Kita “Stadtstrolche” gab es das Konzert “Ein ganz normaler Tag”, die größeren Kinder von Klasse 4-6 freuten sich über das eigens für das Orchester im Jahre 2015 komponierte und didaktisch durchdachte Präventionskonzert “Emil und die Detektive”. Unter der Orchesterleitung von Christian Köhler erlebten die Kinder eine Musikstunde der ganz besonderen Art, an deren Ende die Kinder dann selbst den Taktstock in die Hand nehmen durften. (wsw)