Neue Keramik für den glindower Kreisverkehr

Werder(Havel), 12.April 2022- Die etwas in die Jahre gekommene Keramik am Glindower Kreisverkehr wurde am 6. April durch eine Neue ersetzt. Die neue Keramik zeigt auf der Seite des Ortseingangs die beiden Wappen von Glindow und wenn man den Ort verlässt, kann man ein von Wilfried Mix entworfenes Kunstwerk sehen. „Ich habe meine Inspiration aus früheren Werken übernommen”, so der werderaner Künstler. Die Herstellung der verschiedenen Keramiken übernahm die Firma Werderkeramik. “Durch die lange Trocknungszeit dauerte die gesamte Fertigstellung der Keramiken rund drei Monate.” erklärt Herr Radke. Die Keramik, die den Ortsausgang schmückt zeigt die Glindower Kirche, die Ziegelbrennerei und den Ast eines Kirschbaums mit detaillierten Blüten und roten Kirschen. Die Kosten für die Herstellung wurden von der Stadt Werder (Havel) übernommen. Zur Enthüllung der Werke war auch Werders Bürgermeisterin Manuela Saß vor Ort. „Uns als Stadt freut es natürlich besonders, das dieses Kunstwerk sowohl von heimischen Künstlern gestaltet und heimischen Produzenten geschaffen wurden.” (wsw)