Neuer Abfallratgeber und Tourenplan 2018

Werder (Havel), 26. November 2018 – Wie die APM Abfallwirtschaft Potsdam-Mittelmark GmbH informiert, wird der Abfallkalender 2018 für den Landkreis Potsdam-Mittelmark in den nächsten Tagen an alle Haushalte und Betriebe als Postwurfsendung durch die Deutsche Post AG verteilt.


In Zeiten der Digitalisierung nutzen immer mehr Bürgerinnen und Bürger das Internet als Informationsquelle, um sich über die Modalitäten rund um die Abfallentsorgung in Potsdam-Mittelmark zu informieren, heißt es in einer Mitteilung der APM. Auch die „Müllman-App“ erfreue sich großer Beliebtheit.

Aus diesem Grund erscheine der Abfallkalender in einem neuen Design und deutlich „abgespeckter“ Form.
Alle relevanten Informationen für eine ordnungsgemäße und reibungslose Abfallentsorgung seien übersichtlich nach den Abfallarten gegliedert.

Die Abfuhrtermine würden in altbewährter Form nach Bereichen aufgeführt, aber nicht wie in der Vergangenheit in drei unterschiedlichen Ausgaben des Abfallkalenders, sondern in einer einheitlichen Broschüre für den gesamten Landkreis.

Vorteile für die Produktion einer einheitlichen Abfallbroschüre für den Landkreis Potsdam-Mittelmark lägen u.a. darin, dass die Druck- und Versandkosten optimiert würden, was dem Gebührenhaushalt bzw. den Gebührenzahlern wiederum zu Gute komme. Ebenso sei an die Umwelt und den Ressourcenschutz gedacht, denn mit weniger Papieraufwand für die Produktion der Abfallbroschüre, falle schlussendlich auch weniger Papierabfall an.

Die Zustellung der Sendung erfolgt im Zeitraum vom 16. November bis 2. Dezember. Wer nach dem 2. Dezember immer noch keinen Abfallkalender für das Jahr 2018 erhalten hat, kann diesen bei der APM Abfallwirtschaft Potsdam-Mittelmark GmbH in Niemegk anfordern. Die Kontaktdaten sind dem aktuellen Abfallgebührenbescheid zu entnehmen. (red)


Alternativ können alle im Abfallkalender enthaltenen Informationen auch online unter www.apm-niemegk.de abgerufen werden.“