Offener „KlumpatschTag“ in der Klimawerkstatt Werder

Macht eure Weihnachtsgeschenke selbst und lernt "Klumpatsch" kennen

Werder (Havel), 26. November 2018 – Über nichts freuen sich Eltern mehr als über selbstgebastelte Weihnachtsgeschenke ihrer Kinder. Welche kreative Eigenleistung des Nachwuchses wird wohl in diesem Jahr unter dem funkelnden Tannenbaum liegen?

Wer noch keine Ideen für ein passendes Präsent für Mama, Papa, Oma und Opa hat, wird am 8. Dezember von 10 bis 13 Uhr in der Klimawerkstatt fündig.

Beim offenen „KlumpatschTag“ bekommen Kinder von sechs bis elf Jahren einen Einblick in die Atelierarbeit und werden zum kreativen Mitmachen eingeladen. Aus Dingen, die andere wegwerfen, werden an diesem Tag wunderbare Sachen bzw. Weihnachtsgeschenke gebaut. Beim Klumpatsch-Projekt geht es darum, mit den Kindern gemeinsam die Schönheit, Hochwertigkeit und Umfunktionierbarkeit der Materialien mit kurzer Lebensdauer zu entdecken. Ob Pappe, Plastik, Glas oder Zeitung, all das ist im Überfluss vorhanden und kann in endlosen Variationen wiederverwendet oder upgecycelt werden.

Das Projekt konnte mit Hilfe der Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Mai dieses Jahres starten und richtet sich besonders an die Kinder, die wenig bis gar nicht mit Kunst im Alltag in Berührung kommen, dies aber gerne möchten.

Ab Mai 2019 wird es in die zweite Förderphase gehen. Der offene KlumpatschTag soll auch neuen Kindern die Möglichkeit geben, sich für das nächste Jahr anzumelden. Die Teilnahme am Schnuppertag ist kostenlos, es wird jedoch um Anmeldung gebeten unter der e-Mailadresse: martina.rumpel@klimawerkstatt.info. (kw, wsw)