Ortsbeirat Glindow unterstützt Vereine

Werder (Havel) OT Glindow, 25. Juni 2020 – Wie uns Ortsvorsteher Sigmar Wilhelm mitteilte, hat der Ortsbeirat mit der Bereitstellung von Fördermitteln für die Vereine ihre finanzielle Handlungsfähigkeit sicher gestellt. Die Corona-Pandemie hatte auch Auswirkungen auf die Vereinstätigkeit. Nicht in Anspruch genommene Mittel müssen dann am Ende des Jahres zurück gegeben werde.

„Wir wissen zum heutigen Zeitpunkt noch nicht, wie die weitere Entwicklung der Pandemie verläuft und welche Auswirkungen das auf die Beschränkungen des gesellschaftlichen Lebens haben wird”, so Ortsvorsteher Sigmar Wilhelm. Insgesamt beläuft sich die finanzielle Unterstützung der Glindower Vereine auf 46.000 Euro, die an 23 Antragsteller bereitgestellt werden. Unter anderem gingen 7.500 Euro an den Glindower Carneval Club, 1.500 Euro an den Anglerverein Glindow, 5.000 Euro an Eintracht Glindow e.V., 2.500 Euro an den Gemischten Chor Glindow, 1.500 Euro an den Förderverein der FFW, 1.200 Euro an den Schulförerverein, 2.000 Euro an den Heimatverein und 3.000 Euro an den Schützenverein.

Das Kirsch- und Ziegelfest wird mit 10.000 Euro gefördert, wobei natürlich durch den Ausfall des Festes nicht die gesamten Mittel in Anspruch genommen werden können. (wsw)