Otto Karl – jetzt schon zwei Jahre alt!

25.000 Einwohner von Werder (Havel) feierte am Samstag mit der Familie auf dem Fischerhof Berner seinen Geburtstag.

Beim Auspusten der Kerze auf der Feuerwehr-Torte zum 2. Geburtstag: Otto Karl Berner mit seinen Eltern Diana und Nick. Foto: wsw

Werder (Havel), 5. November 2018 – Die Kerze auf der Torte auspusten – ja. Torte essen – nein. Geschenke auspacken – ja! Der kleine Otto Karl Berner weiß schon ganz genau, was er will und auch, was er nicht will. Zum zweiten Geburtstag des 25.000 Einwohners von Werder (Havel) am vergangenen Samstag hatte die Familie dem Stammhalter wieder einen schönen Tag auf dem heimischen Fischerhof Berner bereitet.

Auf der von Mama Diana wie immer kreativ dekorierten Kaffeetafel stand auch wieder eine bemerkenswerte Torte. Gab es zur Geburt einen „Babypo“ und zum 1. Geburtstag eine „Nemo“-Torte, hatte Bäcker Kühnbaum diesmal eine „Feuerwehr“-Torte gezaubert. Die fand der kleine Otto so echt, dass er gleich mal hineingreifen wollte. Papa Nick berichtete stolz, das Otto gerade seine „Auto“-Phase hätte. „Bagger, Lkw – eben alles, was fährt“, erreiche die ungeteilte Aufmerksamkeit von Otto. Und so gab es zum Geburtstag auch entsprechende Geschenke. Und da sich die leckere Torte für Otto nicht als echte Feuerwehr entpuppte, wollte er sie auch erstmal nicht kosten. Dafür nahm er mit großen Augen und viel Begeisterung seine Geschenke entgegen. Schokolade war meist auch dabei, die er im Moment besonders mag, wie Mama Diana erzählte. Aber natürlich gibt es davon nicht zuviel, aber „Otto gibt immer gern davon ab“, ist sie glücklich über diesen liebenswerten Charakterzug ihres Sohnes. Otto, der in die Kita Havelzwerge geht, ist mobil, freundlich und hat einen tollen Sprachschatz. Wie Oma Rita berichtete, schaut er sich mit ihr auch sehr gern Bilderbücher an. Läuft also alles prächtig um den kleinen Wirbelwind. Natürlich mag er auch Fisch – Nick Berner hatte zur Feierlichkeit auch eine seiner berühmten Fischsuppen gekocht. Und während gefeiert wurde, gab es auch Kundschaft auf dem Fischerhof an der Phöbener Chaussee, denn der Fischladen hat Montag bis Sonntag von 8 bis 18 Uhr geöffnet, Räucher- oder frischer Fisch ist hier immer zu haben. Und jetzt kämen ja auch schon die Bestellungen für Silvester. Einen richtigen Feierabend gibt es kaum bei Berners …  (wsw)