Polizei berät am Tag des Einbruchschutzes

Beelitz, OT Klaistow, 23. Oktober 2018 – Der Sachbereich Prävention der Polizei führt am Sonntag, dem 28. Oktober 2018, in der Zeit von 10 Uhr bis 15 Uhr eine Präventionsmaßnahme zum Thema „Einbruchschutz“ auf dem Spargelhof in Klaistow durch. Dafür wird das  „Infomobil“ der Polizeiinspektion Brandenburg vor Ort sein und über das Thema Sicherheit in den eigenen vier Wänden beraten.

Ein Einbruch in die eigenen vier Wände bedeutet für jeden Betroffenen eine unangenehme Situation. Die Verletzung der Privatsphäre, das verlorene Sicherheitsgefühl oder auch psychische Folgen wiegen dabei meist schwerer, als der rein materielle Schaden. „Machen Sie den Einbrechern das Leben schwer!“, fordert die Polizei in einer entsprechenden Mitteilung. „Geben Sie dem Einbrecher möglichst keine Gelegenheit in ihr Haus einzudringen. Rüsten Sie nach oder planen Sie schon beim Neubau ihres Eigenheimes „Sicherheit“ mit ein“. Die Ansprechpartnerin vor Ort wird Karina Mollenhauer sein.

Ebenfalls wird die Einstellungsberaterin der Polizeiinspektion Brandenburg, Simone Riemann vor Ort sein und junge Menschen über das Berufsbild des Polizisten beraten, zu Bewerbungen und Karrieremöglichkeiten informieren. Frau Riemann ist für den Bereich Potsdam-Mittelmark und die Stadt Brandenburg an der Havel, Ansprechpartner und Begleiter rund um Bewerbung und Karriere bei der Polizei Brandenburg. (wsw)