PROBIERTAG: Busfahren!

regiobus lädt am 16.02.2019 in Werder (Havel) zur Testfahrt ein

Flotte der regiobus Potsdam Mittelmark GmbH. Foto: regiobus Potsdam Mittelmark

Werder (Havel), 1. Februar 2019 – Am 16. Februar 2019 lädt die regiobus ein, sich auf dem Fahrersitz eines Busses auszuprobieren und das Steuer zu übernehmen. Von 10 bis 13 Uhr können Interessierte auf dem Betriebshof in Werder (Havel) in der Otto-Lilienthal-Straße 8 per Betriebsführung und dem Probefahren in einem sicheren Fahrschulbus in den Alltag der Busfahrer und Busfahrerinnen bei regiobus hineinschnuppern. Ob aus Neugier oder gezieltem Interesse an diesem Beruf – jede Interessentin und jeder Interessent ist willkommen.

Der Betriebshofleiter des Standortes Detlev Schramm stellt den Neugierigen den Betriebshof, die Abläufe und den abwechslungsreichen Alltag als Fahrer*in bei der regiobus vor. Die Personalleiterin des Unternehmens Martina Druse wird für Fragen zu den Voraussetzungen, insbesondere für Quereinsteiger*innen, sowie zu den Arbeitskonditionen im Unternehmen in individuellen Gesprächen zur Verfügung stehen.

Ziel der regiobus ist es, mehr Menschen für den Beruf des Busfahrers und als Busfahrerin zu begeistern. Insbesondere wer sich vorstellen kann als Quereinsteiger in den Beruf hineinzuwachsen, ist hier am richtigen Platz. Der Tag bietet die beste Möglichkeit sich auszutesten und alle Informationen für diese Entscheidung zu erhalten. Vor allem aber soll der Spaß nicht zu kurz kommen, wenn das größte Nahverkehrsunternehmens des Landes Brandenburg seine Türen öffnet. Ein kleiner Imbiss sorgt für die Stärkung der Gäste und lädt zum lockeren Austausch untereinander ein.

Ein Rückblick auf den Probiertag in Stansdorf aus dem Dezember 2018 zeigt, wie groß das Interesse am Busfahren ist. Gleich mehreren Testpiloten des Probiertages „Busfahren“ der regiobus entfuhr ein spontanes „Super!“ oder „Geil!“ beim Verlassen des Fahrersitzes. 

Der Beruf des Busfahrers und der Busfahrerin wird geschätzt und ist als berufliche Perspektive durchaus interessant. Strahlende Gesichter und ausgebuchte Vor-Ort-Gesprächstermine bei der Personalleiterin manifestierten eindrücklich, dass die Leidenschaft für dieses Gefährt entfacht werden konnte. 

Jüngere Menschen, die sich für eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer oder auch zum Kfz-Mechatroniker interessieren, sollten sich den 23. Februar 2019 vormerken. Beim Ausbildungstag der regiobus am Verwaltungssitz in Bad Belzig können sie einen Einblick in die Arbeit  erhalten – Busfahren eingeschlossen.

“In der Frauenwoche im März werden wir nochmals einen Schnuppertag nur für Frauen anbieten, bei dem erfahrene Fahrerinnen aus dem Nähkästchen plaudern”, so regiobus-Geschäftsführer Hans-Jürgen Hennig.  

Wer teilnehmen möchte, sollte sich schnell per Mail unter personal@regiobus-pm.de anmelden. Die Platzanzahl ist begrenzt. Anmeldeschluss ist der 12. Februar 2019.

Hinweis: Für die Teilnahme ist mindestens der Besitz eines Pkw-Führerscheins Bedingung. (rb, wsw)