Reinigungsarbeiten im Parkhaus

Sperrung jeweils einer Ebene des Parkhauses am Bahnhof in Werder (Havel) zwischen 6 und 8 Uhr am 20., 24, 25., 26. und 27. September

Das Parkhaus am Bahnhof. Foto: wsw

Werder (Havel), 19. September 2018 – Wegen Reinigungsarbeiten muss am 20., 24, 25., 26. und 27. September jeweils eine Ebene des Parkhauses am Stadtbahnhof von Werder (Havel) zwischen 6 und 18 Uhr gesperrt werden. Wie die Stadt mitteilte, ist auf die entsprechende Beschilderung zu achten.

Die Treppenhäuser des Parkhauses werden zweiwöchentlich durch einen Dienstleister gereinigt, die Ebenen nach Bedarf. Die Entfernung von Schmierereien und die Beseitigung von Vandalismusschäden gehören allerdings nicht zum Reinigungsauftrag und müssen separat bei Fachfirmen beauftragt werden.

Leider ist das Parkhaus – das im übrigen kostenlos genutzt werden kann – immer wieder von Vandalismus betroffen. Nach der Renovierung des Parkhauses wurde eine moderne Kameraüberwachung installiert. Die Stadt hofft, den Vandalismus durch den entsprechenden Verfolgungsdruck eindämmen zu können.

Für die Reinigung des unmittelbaren Umfeldes am Bahnhof ist die Stadt nicht zuständig – diese Frage taucht immer wieder auf. Die Stadt ist für die Reinigung des Parkhauses, des Parkplatzes und des Bahnhofsvorplatzes verantwortlich. Die Anlagen werden regelmäßig gereinigt. Für den Zustand der Bahnanlagen ist die DBAG zuständig, das Bahnhofsgebäude selbst ist in privater Hand.  (wsw)