Schwielowsee-Pokal in Caputh

Am 2. November sicherte sich die Schützengilde Caputh den ersten Platz beim Schießen

Der Leitende des Schießens mit der Bürgermeisterin und den Mannschaftsvertretern, Foto: H. Fritzsch

Schwielowsee OT Caputh, 5. November 2018 – Am 2. November wurde unter der Schirmherrschaft der Bürgermeisterin Kerstin Hoppe das diesjährige Schießen um den Schwielowsee-Pokal unter der Leitung des 2. Vorsitzenden Franz J. Groß auf dem Schießplatz Flottstelle durchgeführt. Zu diesem Schießen werden traditionell neben den ortsansässigen Schützen die Feuerwehren der Gemeinde und die Bundeswehr eingeladen. In diesem Jahr konnte die gastgebende Schützengilde Caputh den Pokal mit 284 Punkten erringen. Platz 2 belegte der Waffengefährtenverein Geltow mit 280 Punkten vor dem Stabsquartier des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr mit 236 Punkten. Die weiteren Plätze belegten die Feuerwehr Caputh vor der Feuerwehr Ferch. Vor der Siegerehrung gratulierte der Vorsitzende der Schützengilde Caputh, Helfried Fritzsch, der Bürgermeisterin zur Wiederwahl und überreichte ihr einen Blumenstrauß. Die Siegerehrung führte als Schirmherrin die Bürgermeisterin Kerstin Hoppe in Anwesenheit des Befehlshabers Einsatzführungskommando der Bundeswehr, Generalleutnant Erich Pfeffer, und der Landtagsabgeordneten Dr. Saskia Ludwig durch. (fjg)