Stadt ruft Bürger zum Gießen der Straßenbäume auf

Werder (Havel), 29. Juli 2019 – Der Aufwand für die Bewässerung von Grünanlagen in Werder (Havel) ist auch in diesem Sommer sehr groß. Das Grünflächenamt des Rathauses wird von vier Fachfirmen dabei unterstützt, dennoch reicht die Bewässerung für die Gehölze und Grünanlagen nicht aus.

Die Stadt appelliert deshalb an die Werderaner, die Bewässerung der öffentlichen Grünanlagen, Straßenbäume und Sträucher vor den Hausgrundstücken und Wohnungen zu unterstützen. Einige Werderaner waren schon beim Gießen vor ihren Häusern zu sehen. Im Grünflächenamt der Stadt würde man sich freuen, wenn sich weitere Werderaner anschließen.

Jeder Gang mit der Gießkanne oder dem Wassereimer kann helfen, um Gehölze und Grünanlagen zu erhalten. Statt täglich kleine Mengen zu gießen, ist es sinnvoller, einmal in der Woche ordentlich zu bewässern. So kann das Wasser tief eindringen und verdunstet nicht sofort. (wh)