Stadtverordnete billigen Vorentwurf für Lidl-Erweiterung

Werder (Havel), 2. Juli 2021 – Die Stadtverordnetenversammlung hat den Vorentwurf des Bebauungsplanes Nr. 075/20 „Nahversorgungsmarkt Berliner Straße / Kugelweg“ gebilligt. Damit ist der Weg frei für die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit an den Planungen.

Das Plangebiet zwischen Kugelweg und Berliner Straße ist rund 8700 Quadratmeter groß. Ziel der Planung ist  es, den bestehenden nicht-großflächigen Lebensmittelmarkt des Unternehmens Lidl durch einen zukunftsfähigen Neubau am selben Standort zu ersetzen.

In diesem Zusammenhang soll die Verkaufsfläche auf rund 1.460 Quadratmeter erweitert werden. Der bestehende Lebensmittelmarkt wird den Anforderungen der Kunden sowie den Anforderungen an zeitgerechte Betriebskonzepte nicht mehr gerecht.

Der Standort übernimmt eine wichtige Nahversorgungsfunktion in der Stadt Werder (Havel), die dauerhaft gesichert werden soll. Die Aufstellung des Bebauungsplanes hatten die Stadtverordneten bereits im September 2020 beschlossen.

Parallel zur Aufstellung des Bebauungsplanes erfolgte ein Änderungsverfahrens des Flächennutzungsplanes für den Bereich. (wh)