Tempo 30 auf der Geschwister-Scholl-Straße

Potsdam, 20. Juni 2018 – Auf der Geschwister-Scholl-Straße gilt zwischen Kastanienallee und Am Neuen Palais ab sofort beidseitig eine reduzierte Höchstgeschwindigkeit von 30 Kilometern pro Stunde. Entsprechende Schilder sind in den vergangenen Tagen auf dem Straßenabschnitt aufgestellt worden. Das gab die Stadt Potsdam bekannt,.

Der Abschnitt der Geschwister-Scholl-Straße sei an vielen Stellen zu schmal für Begegnungsverkehr, insbesondere wenn sich Busse oder größere Kraftfahrzeuge begegneten, heißt es in der Begründung. Bei reduzierter Geschwindigkeit sei der Abstand zwischen den Fahrzeugen beim Begegnen besser abzuschätzen. So könne verhindert werden, dass der Fahrbandrand überfahren würde.

“Durch das regelmäßige Überfahren des Randstreifens ist der Fahrbandrand beschädigt und droht weiter auszubrechen, was eine weitere Verringerung der verfügbaren Fahrbahnbreite zur Folge hätte“, heißt es weiter in der Mitteilung. Aus diesem Grund wurde seitens der Landeshauptstadt eine reduzierte Höchstgeschwindigkeit für den gesamten Bereich der Geschwister-Scholl-Straße zwischen Kastanienallee und Am Neuen Palais auf 30 km/h angeordnet. (wsw)