Tiere im Wald brauchen keine Winterreifen

Liebevoll drapiert - Altreifen im Wald entsorgt

Werder (Havel), 24. September 2018 – Wir haben in unserer Redaktion auch Hunde und wenn wir dann nach ein paar Stunden vor dem Rechner mal raus wollen, gehen wir mit unseren Fellnasen-Kollegen eine Runde durch den Wald. Und da, wo wir uns eigentlich über die ersten bunt gefärbten Blätter freuen und mit Wuffi einen kleinen Spaziergang machen wollen, färbten sich gerade eben auch unsere Gesichter. Und zwar in ein dunkles Wutrot. Zwar ist man schon teilweise nicht mehr schockiert, den einen oder anderen Unrat am Wegesrand zu finden, aber das hat uns doch mehr als sprachlos gemacht.

Dieser beachtliche Haufen an Altreifen liegt hier noch nicht lange, denn den Wald haben wir erst am Wochenende besucht. Es ist ganz großartig, wenn verantwortungsbewusste Fahrer pünktlich und entsprechend der „O“ bis „O“- Regel neue und wintersichere Schlappen besorgen, aber ob die Fahrer auch dafür sind, dass ihre „Alten“ auf diese Weise entsorgt werden, ist mehr als fraglich.

Und ein bisschen lustig finden wir es dann doch, denn als wir den Haufen näher betrachten, finden wir an einigen Modellen noch die Kreidebeschriftung mit Namen der Besitzer. Ist ein bisschen wie beim Einbrecher, der sein Portemonnaie am Tatort verliert oder der Räuber der noch nett in die Überwachungskamera lächelt.

Jedenfalls wollten wir den Leuten, die so etwas äußerst Dummes tun nur noch mal die Adressen der ansässigen Mülldeponie mitteilen. Alle Infos zur Entsorgung Mülls jeglicher Art, finden Sie unter www.apm-niemegk.de. (wsw)
Wertstoffhof Werder I 14542 Werder – Hans-Grade-Straße 1
Montag Geschlossen
Dienstag 08:30–17:00
Mittwoch 08:30–17:00
Donnerstag 08:30–17:00
Freitag 08:30–17:00
Samstag 08:30–12:00
Sonntag Geschlossen